4 Monate Knubbelchen - Back to Work

Das Knubbelchen ist 4 Monate und einen Tag alt.
Tjelle mit 4 Monaten
Krach bumm, erst wartet man gefühlt ewig, bis so ein Baby endlich geschlüpft ist und dann dreht man sich einmal um und zack, ist es doppelt so groß, wie bei der Geburt und kann Sachen wie Grinsen und lustige Geräusche machen! Tjelle ist schon ganze 4 Monate bei uns! Der Wahnsinn!!!

Entwicklung mit 4 Monaten

Das Knubbelchen kann schon ganz viel und entwickelt sich prima und total altersgerecht. Er dreht sich auf den Bauch und hebt dabei den Kopf. Sieht sehr anstrengend aus, weil der mit seinen Armen noch nicht wirklich etwas anfangen kann, aber das kommt noch! Heute Morgen hat er sich auch zum ersten Mal wieder alleine zurück gedreht. Sonst lag er irgendwann wie so ne Flunder auf seiner Krabbeldecke und fing an zu motzen. Oder schlief ein, kam auch schon vor.
Sitzen kann er noch nicht und im Gegensatz zu seinen Brüdern macht er auch keine Anstalten, sich an den Händen zum Sitzen hochziehen zu lassen. Wenn er allerdings bei mir im Arm liegt, versucht er sich durch Sit-Ups hoch zu drücken. Körperspannung ist echt wahnsinnig gut bei diesem Kind! Wenn man ihn unter den Armen stützt und aufrecht auf dem Oberschenkel "sitzen" hat, steht er auf... ernsthaft, wann will der denn bitte mit dem Laufen anfangen? Nächste Woche? Sitzen und Krabbeln lassen wir einfach aus ^^
Laut Maßband ist das Kind rund 68cm lang. Ganz genau kann man das aber nicht sagen, der Tjelle hampelt nämlich immer rum, wenn ich versuche, ihn zu messen. Auf jeden Fall trägt er gerade Klamotten in 62 und 68, wobei er sogar noch Bodys in 56 hat, die ihm passen. Da werden aber langsam die Ärmel zu kurz. Bei der letzten Impfung hatte er 7.700g, geschätzt liegt er jetzt also so bei 8kg. Genau kann ich das nächste Woche sagen, da hat er nämlich die nächste U-Untersuchung.
Er kann Lächeln, schaut einem hinterher, wenn man im Raum rum läuft, unterhält sich, wenn man seine Geräusche nach macht und stopft sich alles in den Mund. Immerhin ist am 1.Mai auch schon das erste Zähnchen durch gebrochen! Seine Brüder haben damit fast 2 Monate länger gewartet, das Knubbelchen hats aber scheinbar eilig!Essen findet er auch spannend, also wenn wir essen. Dann schaut er ganz genau zu, was wir da machen und guckt dem Löffel hinterher, wenn der im Mund verschwindet. Letztens hat er sich ein Milchbrötchen geklaut und sofort in den Mund gestopft. Abgebissen hat er nichts, aber komisch geguckt. "Was ist das? Das ist aber weich und das schmeckt ja nach irgendwas! Keine Ahnung, ob ich das gut finde, oder doof..." Also motorisch steht unserem BLW-Beikoststart schon mal nix im Weg!

Working Mom

Any Mom is a Working Mom!
Aber: seit gestern sitze ich wieder im Büro. In den Zeiten, wo die großen Jungs sich wahlweise gegenseitig verkloppt oder mit mir spielen wollten und gleichzeitig das Baby Hunger angemeldet hat, da hab ich mich schon fast an meinen Schreibtisch gewünscht, weil da eben nicht jedes zweite Wort "Mama" ist und eben nicht jeder was von mir will und das alles gleichzeitig. 
Wenn Tag X dann kommt, dann steht man aber trotzdem morgens da und hat Tränchen in den Augen, weil man die Jungs und vor allem das Baby jetzt schon vermisst. Für die beiden Großen ändert sich eigentlich kaum was, weil ich ja bis zum ersten Knubbelgeburtstag nur 25 Stunden die Woche arbeite. Zum Kindergarten/zur Schule bringen und später wieder abholen klappt also trotzdem fast jeden Tag und nachmittags bin ich dann eben zu Hause. Aber das Baby, das findet er jetzt bestimmt schon ein bisschen komisch, dass es jetzt nur noch Fläschchen bekommt, wenn ich weg bin, und nicht mehr gestillt wird. (Meine Brüste finden das übrigens auch komisch und melden sich mit Ziepen und Spannen, um mir mitzuteilen, dass das Baby Hunger haben müsste. Hurra -.-)
Tjelle schläft im Kinderwagen
Der erste Tag lief aber schon ziemlich super, inklusive einer Busfahrt zum HNO und ganz viel Schlafen im Kinderwagen. Den mochte er ja anfangs so gar nicht, inzwischen geht es und er schläft ganz schnell ein. Nur stehen bleiben darf man nicht, dann wacht er auf und will da raus! Sehr lange wird der Lulatsch eh nicht mehr in die Wanne passen, oben und unten ist kaum noch Platz. Also doch bald mal Sitzen üben, junger Mann, damit wir zur Karre umbauen können!
Nur 5 Stunden zu arbeiten ist übrigens ein ganz komisches Gefühl! Die Zeit geht schön schnell um, und wenn meine Kollegen zum Mittagessen gehen, haue ich schon wieder ab. So wirklich hab ich aber gar nix von der vielen "Freizeit", denn nach der Arbeit muss ich ja noch einkaufen und sowas, die Jungs einsammeln, nach Hause und erstmal das Kind anlegen, damit bei mir nix platzt. Mal wieder mit Erwachsenen zu reden ist aber dann doch ganz angenehm und verlernt hab ich scheinbar auch nix. Läuft also ^^ Nur die Systeme im Büro, die waren scheinbar noch nicht auf meine Rückkehr vorbereitet und liefen erstmal nicht. Aber irgendwas ist ja immer ;-)
Tjelle frisst sein Schnuffeltuch
Auf jeden Fall läuft alles ziemlich prima, auch wenn ich gerne noch länger beim Baby zu Hause geblieben wäre. Da das mit dem Lotto-Jackpot aber einfach mal nicht klappen will, eben jetzt so. Auch ok und Hauptsache, alle sind gesund und munter. ♥
Zuletzt aktualisiert am 03.05.2019

wallpaper-1019588
Kassettendecke Test 2021: Vergleich der besten Kassettendecken
wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [1]
wallpaper-1019588
Kurz und knackig: von Nassau zur Hohen Lay (Rundwanderweg)