4. Dezember – Für einen Adventkalender ist man NIE zu groß

„Möchtest du heuer noch mitmachen beim Adventkalender, oder bist du mittlerweile schon zu alt dafür?“

Getrennt voneinander hab ich heuer nacheinander meinen drei Jungs eben diese Frage gestellt und vom Jüngsten (9) bis zum Ältesten (im März 15) entsetzt verdatterte Blicke geerntet.
Gut, ich hab`s nicht so ernst gemeint, aber für einen verdutzt-fragenden Blick im Gesicht meiner Männer und um sie ein bisserl zu schocken tu ich so einiges, immer wieder 😉 😀 .

Also hab ich mir dieses Jahr mal etwas Neues ausgedacht. Ich habe keine obligatorischen Sackerl in der obligatorischen Standuhr „versteckt“ (wie hier ) oder wie letztes Jahr auf einer Schnur befestigt (hier), nein – ich habe die alte Leiter aus dem Gästebad (da hängen eigentlich unsere Handtücher seit Jahren drauf 😉 ) geschnappt und geschmückt. Die wunderschönen Sackerl (natürlich mit goldenen Ornamenten – das MUSS heuer sein!) und die entzückenden Schachterln in Weihnachtsfarben hab ich diesmal bei einem feinen Onlineshop bei Fräulein K. bestellt – ich kannte den Shop noch von unserer Hochzeit her (da hab ich auch ganz tolle Sachen dort bezogen…. aber dazu sicher ein anderes Mal!! ) und als ich den Newsletter mit den Weihnachtssachen letztens gesehen hab, hab ich unbedingt zuschlagen müssen. Nun gut…. fertig geworden ist der Gute in der Nacht vorm 1. Dezember, aber nun gut, hätt ich mir sparen können, denn meine Jungs sind solche Traummännlein in der Früh, dass sie ihn gar nicht gesehen haben. Der Jüngste hat dann beim Heimkommen aus der Schule rasch den Kalender entdeckt, der mittlere Bub hat die fehlende Leiter am Klo registiert und gefragt, ob gar der Adventkalender da drauf sei heuer (und dann ist er auf die Suche danach gegangen) – den Vogel hat aber mein 14jähriger abgeschossen, der abends von der Schule heimgekommen ist und gemeint hat: den Adventkalender hab ich schon gesehen, ….. auf Instagram nämlich. Danke für`s posten, Mama! Ich: „Willst ihn dir nicht in Natura anschauen gehen?“ Er: „Nein, hab ihn eh gut gesehen am Bild.“ 😀   Yep, das ist Familie 2016 mit bloggender Mami! 😀 😉

Na gut, ich will euch nicht länger auf die Folter spannen – da ist er. Äußerst filigran dieses Mal, ein wenig glitzernd (yeah!) und ich hoffe, die Leiter hält durch – da dürft nämlich ein Holzwürmchen drin wohnen, es knistert und knarscht nämlich ab und an…. in der Leiter.

1 2

Bewacht wird der Adventkalender (ohne-s , gel?!) von unserem jüngsten Wichtelmitglied, dem süßen Fräulein in Stricksocken und mit Norweger-Weste. Ist die nicht süüüüüß??? Mittlerweile haben wir eine ganze Mannschaft…. nicht nur bei den Shootings mit Kindern beliebt – auch für meine Jungs gehören sie mittlerweile fix zur Weihnachtszeit 🙂 .

3

So, ich wünsch euch einen SCHÖNEN Tag. An die Österreicher nochmals der Aufruf: Husch husch! Raus mit euch! Geht wählen!!! (Und bitte vernünftig….. *seufz* …. ich bin schon wieder ruhig 😉 ) und allen anderen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche! 🙂

Weihnachtswichtelmädchen – Geliebtes Zuhause*
vergesst nicht auf den Rabattcode, den es mit dem Code SEELENSACHEN auf eure Einkäufe gibt!

Werbung/Kooperation*


wallpaper-1019588
Der Garten im Januar: Was jetzt zu tun ist
wallpaper-1019588
Weihnachtsstern übersommern: So gelingt es Ihnen mit wenig Aufwand
wallpaper-1019588
Saturn offeriert Xiaomi Redmi Note 10 Pro zum günstigen Preis
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Wie finanziere ich mein Studium?