4. August (ET + 3 SSW) - Wie ich Babysocken stricke

Heute ein neuer Termin im Kreissaal des Oskar-Ziethen Krankenhauses - mit dem üblichen CTG aber leider ohne weiteres Ergebnis. Ich glaube ich kenne dort mittlerweile alle Hebammen und Ärztinnen, inkl. Chefarzt. Den nächsten Termin habe ich dann am Dienstag und Donnerstag in der nächsten Woche.
Um mir die Zeit zu vertreiben stricke ich Abends Babysocken und möchte euch zeigen, welches Muster ich mir ausgedacht habe, falls ihr auch Lust darauf bekommt.
4. August (ET + 3 SSW) - Wie ich Babysocken stricke

Strickanleitung für Babysocken

Man benötigt dazu ein Nadelspiel Größe 2,5 und ein Käuel der entsprechenden Wolle dazu. Am besten ganz weiche 100% Schurwolle. Im Strickladen gibt es für Babysachen extra weiche Wolle.
  • auf jeder Nadel 8 Maschen anschlagen, insgesamt hat man also 24 Maschen

4. August (ET + 3 SSW) - Wie ich Babysocken stricke
  • Schaft: im Muster eine Masche rechts verschränkt, eine Masche links stricken
  • bis in eine Höhe von ca. 4 cm stricken
  • 4 Runden eine Masche rechts (nicht verschränkt), eine Masche links stricken
  • Ferse: ich arbeite mit der sogenannten Bumerang-Ferse, dazu lässt man die Maschen auf 2 Nadeln still liegen und arbeitet die anderen mit Wendemaschen wie folgt
  • wenn man Nadel 3 und 4 stillegt, wird auf Nadel 1 und 2 immer hin- und zurückgestrickt, dazu am Ende von Nadel 2 wenden, eine Wendemasche arbeiten, und über Nadel 2 und 1 im Muster rechts/links zurückstricken, am Ende von Nadel 1 wieder wenden und eine Wendemasche arbeiten
  • so lange wiederholen bis auf Nadel 1 und 2 jeweils 4 Wendemaschen liegen
  • für die Mitte der Ferse: zwei Runden normal stricken, inklusive der Wendemaschen
  • man kommt wieder auf Nadel 1 an, alle Maschen dieser Nadel stricken und auch die ersten 5 Maschen von Nadel 2
  • wenden, eine Wendemasche arbeiten, Nadel 2 zurückstricken, auf Nadel 1 wieder die ersten 5 Maschen stricken
  • wenden, eine Wendemasche arbeiten, und wieder zurück bis zur Wendemasche von Nadel 2, diese abstricken und noch eine Masche weiterstricken, dann wieder wenden und eine neue Wendemasche arbeiten
  • wieder zurück zur Wendemasche auf Nadel 1 arbeiten und das Gleiche hier anwenden
  • auf diese Weise "wandert" die Wendemasche nach außen, immer darauf achten beim Abstricken der Wendemaschen in beide Fäden einzustechen
  • das Muster auf Nadel 1 und 2 weiterarbeiten, bis die Wendemaschen an den Rand gelangt sind, dann normal in Runden mit allen vier Nadeln weiterstricken
  • 1 Runde stricken
  • Bandspitze: für die Spitze auf den Nadeln 1 und 3 jeweils die 2.- und 3.-letzte Masche mit Rechtsneigung zusammenstricken, auf den Nadeln 2 und 4 jeweils die 2. und 3.-letzte Masche mit Linksneigung zusammenstricken
  • immer eine Runde die Maschen zusammenstricken und eine Runde alle Maschen normal stricken
  • so lange wiederholen, bis man noch 4 Maschen auf jeder Nadel hat
  • dann in jeder Runde die Maschen zusammenstricken bis man noch 2 Maschen auf jeder Nadel hat
  • den Faden vom Knäuel abschneiden und die letzten Maschen auf eine Näh- oder Stopfnadel ziehen
  • fest anziehen und den Faden auf der Innenseite vernähen
  • den Rest vom Anfangsfaden ebenfalls auf der Innenseite vernähen
- Fertig -
Für Strickbeginner kann ich übrigens das Buch "Stricken basics" von Stephanie van der Linden empfehlen, damit habe ich mir das Stricken selbst beigebracht.

wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Steins;Gate ab sofort bei Netflix!
wallpaper-1019588
Blackmore Wagyu Sirloin, Zwiebel, Kartoffel und Liebstöckel
wallpaper-1019588
Maisterei die Backmanufaktur für glutenfreie Ernährung – neues Logo – neuer Slogan – neue Produkte
wallpaper-1019588
Altstadt Abendblau Istanbul
wallpaper-1019588
Endlich 6- Unsere Pokemon Party Tipps
wallpaper-1019588
Sommer Make-up
wallpaper-1019588
#221 Bücherregal - In all den Jahren