3G-Netz wird Ende 2021 bundesweit abgeschaltet

3G-Netz AbschaltungSeit zwei Jahren befindet sich das 5G-Netz im Aufbau und auf der anderen Seite wird das 3G-Mobilfunknetz bereits Ende 2021 abgeschaltet. Vor allem ältere Smartphones sind von der Abschaltung betroffen und aus diesem Grund ist der Kauf eines neuen Modells erforderlich, welches die aktuellen Mobilfunkstandards 4G, LTE und 5G unterstützt. Jedoch kann ein altes Smartphone noch immer für den SMS-Versand, MMS und Telefonate genutzt werden.

Die Deaktivierung des 3G-Netzes führt zur Freigabe von Frequenzen, die für den Ausbau des 4G-Mobilfunknetzes eingesetzt werden und bedeutet eine Modernisierung. Im Vergleich zu 3G ist die Reichweite der UMTS-Funkmasten mit zehn Kilometern zwei mal höher. Bei der neuesten Mobilfunktechnologie 5G steigt die Funkreichweite sogar auf 20 Kilometer und ermöglicht eine größere Abdeckung.

Alle Smartphones seit 2015 unterstützen 4G, der bundesweit zur Verfügung steht und ein relatives schnelles Surfen mit hoher Bandbreite im Internet ermöglicht. Vor dem Hintergrund der 3G-Abschaltung ist der Kauf eines 5G-Smartphones empfehlenswert, um die zahlreichen neuen Dienste und Angebote wie Videostreaming, 3D-Druck oder Gaming optimal nutzen zu können. Im Handel sind Smartphone-Modelle mit 5G-Unterstützung bereits ab rund 250 Euro erhältlich und verfügen meist über eine erstklassige Ausstattung. Für eine ideale Nutzung sollte das 5G-Smartphone in Kombination mit einem Mobilfunkvertrag erworben werden, der eine Flatrate beinhaltet.


wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]