3D-Version von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ gestrichen

Die angekündigte 3D-Konvertierung des ersten Teils von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ wurde von Warner Bros. aus Zeitgründen gestrichen. „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1″ soll pünktlich am 17. November 2010 in die Kinos kommen und laut den Verantwortlichen bei Warner Bros. gibt es nicht mehr genug Zeit, um die 3D-Version des Films nach „den höchsten Qualitätsstandards“ fertig zu stellen. Das Studio musste in der Vergangenheit viel Kritik für die nachträgliche 3D-Konvertierung des Blockbusters „Kampf der Titanen“ einstecken. Ein Sprecher bestätigte jedoch, dass der zweite Teil von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ am 14. Juli 2011 auf jedenfall auch in 3D in die Kinos kommen soll.



wallpaper-1019588
„Ich würd`es wieder tun“ – Der Immobilienunternehmer Erich Gibson im Portrait
wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [16]
wallpaper-1019588
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphone Vivo V21 5G kostet 399 Euro