3D und Fressattacken

Hey ihr Lieben,
letzte Woche fiel leider meine kleine Wochenserie aus, das tut mir wirklich sehr Leid, aber meine Erkältung hatte mich ganz fest im Griff :-(
Heute gehts aber wieder weiter :)
Beim letzten Mal habe ich ja erzählt, das wir nun endlich einen Kinderwagen hatten.
Das war , was die Erstausstattung betrifft , nur ein kleiner Bruchteil von dem was wir in den kommenden Wochen noch alles kaufen mussten.
Es ist ja wirklich nicht einfach herauzu kristallisieren, was man wirklich alles braucht und was nicht! Vorallem nicht , wenn man das erste Mal Eltern wird.
Angeboten wird ja jeder Quatsch, ob nützlich oder nicht.
Ich versuchte, mir von " Schon - Mami's "  und wie immer von Mister Internet Tipps zu holen .
Heraus kam dabei eine eeeeeellenlange Liste von Dingen die man UNBEDINGT braucht. Ich habe mal wieder gemerkt , mir das so gar nicht gefällt  und es auch irgendwie nicht passte mit unseren Vorstellungen . Natürlich habe ich aber den ein oder anderen Tipp dankend angenommen und auch umgesetzt ( wer braucht schon eine ultra teure Spieledecke, wenn es eine einfache auch tut ? )
Also habe ich die Liste zur Seite gelegt und mich nochmals an eine gewagt.
Diesmal habe ich aber meine eigenen grauen Zellen angestrengt und genau überlegt, was WIR nach unserem Ermessen wirklich brauchen.
Ich habe einfach mal meinen gesunden Menschenverstand eingesetzt ( Schatz natürlich auch ) und so kam ich zu einer viel kürzeren Liste , mit welcher ich irgendwie viel besser leben konnte .
Ein kleiner Auszug:
* Kleidung ( da haben wir einfach genügend Strampler, Body ' s , Höschen , Pullover , Socken usw. in den Größen 56 - 68 gekauft )
* Schneeanzug
* Babyschale für's Auto ( entschieden haben wir uns hier für einen Maxi Cosi ' Cabrio Fix ' zum gurten )
* umbaubares Kinderbett
* ( Wickel - , Kleider-) Kommode ( da haben wir eine einfache bei Ikea gekauft und den Wickelaufsatz selbst gebaut)
* Spucktücher, Badewanne , Badethermometer und noch Vieles mehr.
Ihr könnt hier sehen, was wir u.a. alles gekauft haben.
Mir wurde vorallem von meiner Hebamme ans Herz gelegt nicht zu viel zu kaufen. Das was fehlt, kann ganz schnell nach gekauft werden . So werden wir es auch halten .
Ein Tipp am Rande:
Wenn ihr die Möglichkeit habt, Babybasare zu besuchen dann macht das  unbedingt !
Es ist unfassbar wieviel man da sparen kann. Ich war anfangs sehr skeptisch und wollte mein Kind nicht in gebrauchte Klamotten stecken, aber wir haben so viel Kleidung und andere nützliche Dinge erstanden, welche spottgünstig waren und teilweise noch nie getragen / benutzt wurden !
..aber aufpassen: Babybasare machen süchtig : D
Aber nicht nur für Junior musste nun fleißig eingekauft und vorbereitet werden , sondern auch ich brauchte nun so langsam neue Kleidung.
Ich traue es mir ja kaum zu schreiben , aber bei 10 kg mehr passen einfach z.B. die Hosen nicht mehr ganz so gut wie vorher : D und mit dem Bauch sowieso nicht mehr !
3D und Fressattacken
Umstandshosen mussten nun her. Bislang war ich immer mit Legging's oder Röcken ausgekommen, aber so langsam näherten wir uns dem Oktober und es wärmer wirds da ja nicht wirklich.
Also ab zu H & M und das erste Mal in die Umstandskleidung-Abteilung !
Ich war richtig stolz , endlich dort stöbern zu dürfen .
Schnell waren 2 Hosen gefunden und nun gings ab in die Umkleide . Beide passten sofort und waren so super bequem , endlich kniepte nichts mehr am Bauch.
Ich muss ja ehrlich sagen, das ich diese Hosen abgöttisch liebe.
Ich werde mich wohl nur schwer von ihnen trennen können, wenn ich nicht mehr schwanger bin .
Ich glaub jede Frau kennt das Problem :
Kneifende Hosen .
Das hat man mit Umstandshosen definitiv nicht ! ich werde sie vermissen !
Dazu gabs gleich noch ein Umstandspullover . Das ist bis heute der Einzige und da wird auch keiner mehr gekauft, denn sehr viele meiner Pullover und Shirt ' s passen irgendwie noch. Klar liegen die nun enger an, aber ich mags ja wenn man meine Kugel sehen kann : )
Ich kann das jeder Schwangeren nur empfehlen , nicht Unmengen an Geld für Umstandskleidung bzw. Schwangerschaftsoberteile rauszuwerfen...das ist verschenktes Geld.
Ein etwas weiteres Shirt oder ein Pullover tuen es auch absolut.
Wir schreiben nun den 15.10.
Lange wurde nun schon keine Ultraschalluntersuchung vorgenommen. Wir hatten nämlich eigentlich Mitte September einen Termin bei einem Pränataldiagnostiker der einen erweiterten und ganz speziellen Ultraschall machen sollte um evtl. Behinderungen oder Fehlbildungen am Kind festzustellen.
Das ist ein sehr heikles Thema. Wir hatten uns schon bei Beginn der Schwangerschaft dazu entschlossen, solch Untersuchungen nicht durchführen zu lassen ( u.a. stand die Nackenfaltenmessung / Ersttrimesterscreening im Raum) das sind alles Untersuchungen bei denen wie schon oben geschrieben, frühzeitig z.B. Fehlbildungen erkannt werden können.
Vor noch nicht all zu langer Zeit, wurden diese Untersuchungen nur an Schwangeren Frauen vorgenommen, welches ein gewisses Risiko ( bestimmtes Alter oder Auffälligkeiten in der Vorgesichte  , Behinderungen in der Familie oder Auffälligkeiten im Ultraschall ) hatten . Nun wird es bei dem größten Teil der Frauen gemacht .... und warum? ich gehe stark von den finanziellen Aspekten aus .
Was mich besonders stört:
Man wird nicht aufgeklärt,  weder über die Rechte die man hat,  noch über das was da eigentlich gemacht wird....geschweige denn über die Konsequenzen .
Für mich ein absolutes No - Go !
Nun, wir haben im nahen Bekanntenkreis erlebt, was ein falsch positives Ergebnis mit den werdenden Eltern machen kann.
Natürlich wird man doof angeschaut, wenn man sich bewusst gegen diese Untersuchungen entscheidet, aber das war uns egal , denn wir entscheiden wie was man mit mir und meinem Baby macht und kein Anderer !
Mein Freund hat sowieso ganz viel Vertrauen in diese Schwangerschaft und das färbte natürlich auch sehr auf mich ab ( bin ich ja immer so ängstlich ....)
Also legten wir ganz viel Vertrauen in meinen Körper und in unser Kind.
Für mich hätte sich eh nichts geändert, wenn ich erfahren hätte, das mein Kind vielleicht behindert wäre .
Also sagten wir genau das dem Spezialisten und gingen wieder nach Hause.
Bitte informiert euch vorher genau und überlegt, was bei einem positiven Ergebnis die Konsequenz für euch wäre...und ob es überhaupt eine gäbe.
Naja, am 15.10 waren wir dann wieder zum regulären Ultraschall bei meinem Frauenarzt . Die 2 große Vorsorgeuntersuchung sozusagen. Alles wurde nochmal genau gecheckt ( Größe , Herz , Blase , Lage des Kindes usw. )
Alles war wie immer super in Ordnung und wir bestaunten unseren kleinen Schatz auf dem Monitor , als mein Arzt plötzlich auf 3D umstellte!
Ohne Vorwarnung , sahen wir total unvorbereitet das aller erste Mal das Gesicht von unserem Kind .
Ich war ganz perplex und konnte gar nicht fassen was ich da sah !
3 D ist nochmal eine ganz andere Angelegenheit als der ' normale ' Ultraschall .
Man kann eben das Gesicht so richtig erkennen !
" So sieht also unser Kind aus ? "
" Schatz schau ! es hat den Mund bewegt ! "
" Da ! eine Hand! "
Oh mein Gott, es wird immer greifbarer und realer....nun hat man schon ein Gesicht vor Augen...so unvorstellbar !
Wir bekamen natürlich ein Bildchen ( Kostenlos ) mit nach Hause und es wurde gleich von allen bestaunt : )
Moderne Technik die absolut begeistert.
( Hätte mein Frauenarzt das aber nicht auf eigene Faust einfach gemacht und vorallem Kostenlos, hätten wir auch nie eine 3 D Untersuchung in Anspruch genommen )
Die Wochen danach, waren wir weiterhin damit beschäftigt unser frisch renoviertes Heim einzurichten ( ich " leide " nämlich massiv unter Nestbautrieb ) und endlich das Kinderzimmer fertig zu stellen ( denn es fehlte noch ein Fenster , der Bodenbelag , Steckdosen  und eine angenehme Wandfarbe )
Eigentlich waren wir fast nur noch damit beschäftigt Besorgungen zu machen und waren Stammgäste in den verschiedensten Möbelhäusern und auch Babygeschäften .
Ach uuuuund unser Sohn, machte sich von Woche zu Woche immer mehr in meinem Bauch bemerkbar  und zierte sich jetzt nicht mehr so sehr, den Papa ordentlich gegen die Hand zu boxen : ) Ich konnte sogar schon die ersten Videoaufnahmen davon machen, wie er kleine Beulen in meinen Bauch trat : )
Ich kenne kaum ein Gefühl , was mich so unendlich glücklich macht , wie IHN zu spüren .
Da mein Bauch nun immer schneller wuchs, hatte ich arge Schmerzen beim laufen und konnte nur im Schneckentempo voranschleichen ( stellt euch das schlimmste Seitenstechen ever vor...genau so tat es weh! die Schmerzen kamen von den Mutterbändern und sind irgendwie normal ).
Auch durfte ich bestimmt 3 Wochen extremen Dauerhunger durchleben , da unser kleiner Mann einen ordentlichen Wachstumsschub hinlegte...die Waage war absolut nicht mein bester Freund, aber was der Körper eben braucht, braucht er....
Fressattacken sind noch ein Humaner Begriff für das was ich da veranstaltete...: D
Nie hätte ich es für möglich gehalten das ich zu sowas fähig bin,
aber ich MUSSTE Belgische Pralinen zusammen mit Takitos und Salsasauce essen...es führte kein Weg daran vorbei !
Sooo das wars für heute und ich glaube ich wiederhole mich .
Schon wieder sooooo ein langer Post .  Kann ich es darauf schieben , das letzte Woche kein Post kam?
Ich danke euch, wirklich sehr, das ihr so viel Interesse an meiner Schwangerschaft habt und immer fleißig lest .
Das freut mich tierisch ! ! !

Ach und was ich schon lange mal angesprochen haben wollte ist, das ich niemals Ultraschall oder Kinderbilder veröffentlichen werde. Ich selbst empfinde das als sehr unangebracht und denke da an die Privatsphäre von meinem Sohn.
Wenn ich mir vorstelle, meine Mutter hätte das gemacht.....
Ein klares NEIN zu Kinderbildern im Netz !

Euer Wunderblümchen : )

wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
"Vice - Der zweite Mann" / "Vice" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Reisen - Rhodos 2019 | The Nina Edition
wallpaper-1019588
Glutenfreier Cheesecake – und ein Interview zum Leben mit Zöliakie (Werbung, unbezahlt)
wallpaper-1019588
Strandbar der Cala Varques bleibt trotz der Geldstrafe von hunderttausend Euro geöffnet
wallpaper-1019588
Uli Jon Roth – LegendsVIP Boat