32. Art of losing

Es gibt solche Zufälle, kein Zweifel. Ein Amerikaner in Paris, und die erste Frau, die er näher kennen lernt, liest bei der ersten, zufälligen Begegnung der beiden – in der Cafeteria des amerikanischen Hospitals der Seine-Metropole – im Gedichtband einer in Europa wenig bekannten und von ihm verehrten amerikanischen Lyrikerin. „The art of losing isn’t hard to master“ – die ersten Worte, die die junge Pariserin an ihn richtet, sind ein Verszitat aus einem Gedicht von Elizabeth Bishop, das übersetzt ungefähr so lautet: „Die Schule des Verlusts ist rasch durchlaufen“. / Hans-Dieter Fronz, Badische Zeitung 8.1.



wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot
wallpaper-1019588
Yogakissen: Test & Vergleich (12/2021) der besten Kissen für Yoga
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Uni-Protokolle Forum Tod oder inaktiv?