[31 Wochen - 31 Filme]

[31 Wochen - 31 Filme]

[31 Wochen - 31 Filme]

 

[31 Wochen - 31 Filme]

 
 

Zombieland

mit Jesse Eisenberg, Abigail Breslin, Emma Stone, Woodie Harrelson

Regie: Ruben Fleischer

Kinostart: 10. Dezember 2009

Genre: Horror, Komödie

Trailer

Kaufen?

Mittlerweile sollte wohl bekannt sein, dass ich förmlich alles inhaliere, was mit Zombies zu tun hat. Bücher, Serien, Filme…Zombiegeschichten haben es mir einfach angetan. Ausschlaggebend war wohl der Film ‚Zombieland‘, der mich nicht nur auf die fabelhafte Schauspielerin Emma Stone aufmerksam gemacht hat, sondern mich gleichzeitig zum Lachen und zum Fürchten brachte.
In ‚Zombieland‘ geht es um den jungen Columbus, der sich auf den Weg in seine Heimatstadt macht, in der Hoffnung, dort seine Familie zu finden. Doch es besteht nur eine kleine Chance, dass er seine Eltern dort tatsächlich antreffen wird, denn eine Zombieapokalypse ist über die Welt hinein gebrochen. Mit seinen 47 Überlebensregeln hat sich Columbus bisher sehr gut durchgeschlagen, trotzdem ist er froh, als er eines Tages über den verrückten Tallahassee stolpert, ein weiterer Überlebender. Die beiden schlagen sich fortan gemeinsam durch und sehen sich nicht nur den Gefahren der Zombies konfrontiert. Das Geschwister Duo Wichita und Little Rock halten die beiden Männer gehörig auf Trapp.
Schon lange war im Internet die Rede von einer Fortsetzung des Films, sogar alle vier Schauspieler des ersten Teils sollten wieder mit von der Partie sein. Auf gängigen Filmseiten sprach man vom Erscheinungsjahr 2013, der Film sollte in 3D-Technik gedreht werden (*kotz*). Bis dann Anfang diesen Jahres plötzlich andere Neuigkeiten kursierten. Mitte Januar ließ Regisseur Ruben Fleischer verlauten, er würde stark an einer Fortsetzung zweifeln. Ein Skript lege noch nicht vor, es gebe keine konkreten Pläne. Knapp zwei Wochen später die nächste Nachricht; Amazon Prime bietet in der Zukunft Internetstreams an. ‚Zombieland‘ solle als Serie mit jeweils halbstündigen Episoden fortgesetzt werden und auf Amazon Prime zu sehen sein. Auf Emma Stone, Jesse Eisenberg und Woody Harrelson sollen die Fans dabei nicht verzichten. Weiter wurde berichtet, der Film ‚Zombieland‘ sei anfangs sowieso als Serie konzipiert worden, sodass für den Fall der Fälle genug Stoff für eine Serienhandlung vorhanden wäre. Eli Craig, Macher des Films ‚Tucker & Dale vs. Evil‘, ist momentan heißer Anwärter für die Serienregie. Außerdem sollen auch die Drehbuchautoren von ‚Zombieland‘, Rhett Reese und Paul Wernick, wieder mit von der Partie sein.
Nach anfänglicher Enttäuschung muss ich sagen, dass ich eine Fortführung als Serie gar nicht schlecht finde. Wichtig wäre für mich aber vor allem, dass wieder die wunderbaren Schauspieler an Bord sind, was ich aber bei einer Serienumsetzung für eher unwahrscheinlich halte.
[31 Wochen - 31 Filme]

 
[31 Wochen - 31 Filme]

 

Indiana Jones and the Fate of Atlantis

mit

Regie:

Erscheinungsjahr:

Genre:

Trailer

Kaufen?

Diese Frage ist relativ schwierig zu beantworten. Eigentlich mag ich es überhaupt nicht, wenn Filme, die für sich alleine stehen sollen, dann plötzlich einen völlig kontrollierten zweiten oder sogar dritten Teil bekommen, wie z.B. es bei Zombieland geplant ist. Deswegen habe ich mich für eine Filmreihe entschieden, von der ich noch gerne einen weiteren Film sehen würde und deren letzter Teil eine der größten Enttäuschungen aller Zeiten war: Indiana Jones.
Als Archäologiestudent ist dieses Franchise sowieso Pflichtprogramm, aber auch der Computerspiele-Nerd in mir hofft auf einen sehr speziellen fünften Teil. Ich wünsche mir seit bestimmt mittlerweile 17 Jahren eine Verfilmung des alten PC-Adventures ‚Indiana Jones and the Fate of Atlantis‘. Dies war das erste Spiel, dass ich damals auf meinem uralten PC gespielt habe und das mich von der ersten Minute an gefesselt hat. Zusammen mit Indy und seiner Begleiterin Sophia Hapgood (die man auch zeitweise spielen konnte) reiste man quer durch die Welt, um die Ruinen des sagenhaften Atlantis, von dem der griechische Philosoph Platon erzählt, zu finden. Dabei führt die Reise die Abenteurer von Island und Mexiko, über die Azoren und Algier bis nach Griechenland. Die Story ist packend und die Rätsel lassen das Herz höher schlagen. Ich kann mir perfekt vorstellen, wie Indy auf seinen guten alten Freund Sallah aus der alten Trilogie in Algerien trifft oder auf dem deutschen U-Boot ganz wie früher ein paar Nazischergen verprügelt. Das wäre ein wahr gewordener Kindheitstraum!
Jedoch würde es ein paar Regeln geben, damit ‚Fate of Atlantis‘ nicht so eine Katastrophe wird wie ‚Königreich des Kristallschädels‘ (Der dritte Punkt spoilert etwas):
1. Indy muss gegen Nazis kämpfen und einen wirklich furchteinflößenden Gegenspieler haben. Die Sowjets in ‚Königreich des Kristallschädels‘ waren wirklich nervig und stellten sich noch dümmer als die Nazis in der alten Trilogie. Indys Gegenspielerin Irina Spalko, eigentlich ganz gut von Cate Blanchett verkörpert, bleibt einfach zu blass und hat mir in keiner Minute richtig Angst gemacht, wie es z. B. der Kunsthändler Donovan in ‚Der Letzte Kreuzzug‘ geschafft hat.
2. Bitte keine CGI-Tiere! Grundsätzlich so wenig CGI wie möglich! Eigentlich war es bei mir nach der ersten Szene in ‚Königreich des Kristallschädels‘ schon vorbei: Ein Präriehund gräbt sich aus seinem Loch. Natürlich war dieser am Computer generiert. Warum zum Teufel nimmt man sich da keinen echten??? Das hätte für eine realistischere Atmosphäre gesorgt, aber so etwas wirkt einfach nur künstlich und manchmal auch lächerlich. Ganz zu schweigen von den Affen und Shia LaBeouf in der Tarzanszene…
3. Keine Aliens! Um Himmels Willen, keine Aliens! Klar, Indys Abenteuer haben immer irgendetwas Übersinnliches an sich, das gehört dazu und ist super. Aber solch sagenhafte archäologischen Schätze wie die Bundeslade oder der heilige Gral passen einfach besser zu Indy als diese Aliens, die jahrtausendelang in einer mittelamerikanischen Pyramide schliefen. Ich finde den Atlantismythos einfach perfekt für einen Film und nichts würde mein Herz so sehr erfüllen, wie einen Harrison Ford der mit Sophia Hapgood im Labyrinth von Atlantis nach dem mysteriösen Rohstoff Orichalcum sucht!


wallpaper-1019588
SEX IN DER WÜSTE by Ef You – 200 Minutes of funky Summer Tunes with some Reggae, Dub, Funk, Brazil, Breaks, HipHop, Soul, Cumbia, Afro, Jazz Tracks for FREE DOWNLOAD
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Weitblick, Tiefblick, Bratwurstblick
wallpaper-1019588
Fenchelsuppe mit Chorizo
wallpaper-1019588
Spruch zum Wochenende: Warten
wallpaper-1019588
Tofu Dengaku und Brokkoli mit Sesamsenf