30 Days Song Challenge – Day 22

Weiter geht es in meinem ganz persönlichen 30DSC-Marathon, mit dem zweiten Song des Tages. Dieser steht unter dem Motto Day 22 – a song that you listen to when you’re sad

Eine Herausforderung, das genaue Gegenstück zu Drive my Car zu finden. Wenn ich traurig bin, höre ich mir verschiedene Songs an. Manchmal brauche ich dann fröhlichere Musik, um wieder auf andere Gedanken zu kommen. Doch manchmal verkrieche ich mich auch in die traurige Stimmung und höre mir ein Lied an, das dazu passt. Eines davon, das ich aber nicht als Song für diesen Tag wähle, ist Kommando Untergang, doch da ich vermeiden will, dass diese Song Challenge komplet von Anna beherrscht wird, lasse ich diesen wunderbaren Song als kurze Randnotiz und stürze mich stattdessen auf Almost Lover von A Fine Frenzy.Dieser Song war vor ein paar Jahren in den Charts und schon da habe ich ihn sehr gerne gehört. Nicht nur eignet er sich hervorragend zum Mitsingen, auch transportiert er sehr viele Gefühle und ist damit super geeignet für einen Abend gefüllt mit Melancholie. Insofern hier also A Fine Frenzy.

30 Days Song Challenge – Day 22

wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Lola Marsh: Perfekte Ballbehandlung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Schrottgrenze – Alles zerpflücken
wallpaper-1019588
VF Mix 168: D’Angelo by Ruby Savage
wallpaper-1019588
Shine_your_light Expertinnen-Interview mit Franziska Reuss: Wie Yoga uns noch mehr in die Selbstliebe bringt