25 Millionen Weihnachtsmänner aus Niederbayern

Nach dem Fest ist vor dem Fest: Schon seit Sommer werden in Landshut weihnachtliche Schoko-Spezialitäten für Süßmäuler auf der ganzen Welt produziert.

Landshut (obx) - Auch wenn es noch zwei Monate bis Weihnachten sind, füllen sich in den Supermärkten schon wieder die Regale mit Süßem fürs Fest. In einem der größten Schokoladen-Werke Bayerns beginnen die Weihnachtsvorbereitungen bereits im Hochsommer: Schon ab Juni werden im niederbayerischen Landshut jährlich rund 25 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner für namhafte Marken des größten Schokoladen-Konzerns der Welt produziert. Auch in den Regalen von Aldi, Lidl und Co. sowie im Handel rund um die Welt versüßen Schoko-Spezialitäten aus Niederbayern den Menschen das Fest.

Immer früher lockt der Handel die Verbraucher mit weihnachtlichen Leckereien. Für die Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH + Co. KG in Landshut ist das kein Problem: Dort produzieren die bis zu 600 Mitarbeiter auch bei 30 Grad im Schatten schon millionen von Schoko-Weihnachtsmännern.

Ob dick, dünn, lustig oder ernst - bei der Gestaltung von Figuren und Verpackung lässt man in Niederbayern der Kreativität freien Lauf. Rund 40 verschiedene "Modelle" hat man in Landshut im Angebot. Sogar ein weiblicher Nikolaus - die Nikola mit attraktiven Kurven - liefen dort schon vom Band.

Doch das Kerngeschäft ist konservativ: "Zu Weihnachten wünscht sich die Mehrheit der Verbraucher einen dunkelroten Weihnachtsmann in klassischer Schokolade", sagt Stefan Scholz, Werksleiter bei Brandt-Zwieback-Schokoladen in Landshut.

Neben jährlich rund 40 Millionen Schoko-Figuren werden in Niederbayern auch Tafeln, Pralinen und alle erdenklichen Schoko-Sünden zum Fest produziert. Etwa 30 Prozent der Kreationen sind Saisonware und im nächsten Jahr nicht mehr zu haben.

Größter Markt für die Leckereien aus Landshut sind Deutschland und Europa, aber auch rund um die Welt finden sich Schoko-Spezialitäten aus Niederbayern in den Geschäfts-Regalen. "Im Norden bevorzugt man eher herbe und dunkle Schokolade, in Südeuropa ist mehr Keks dabei", weiß Werksleiter Scholz.

Das Landshuter Schokoladen-Werk gibt es schon seit 1893. Seit 1940 gehört es zur Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH + Co. KG, die mit ihrem Zwieback weltbekannt wurde. Mehr als 90 Millionen Euro Umsatz haben die niederbayerischen Schoko-Profis in den letzten zwölf Monaten erwirtschaftet. Doch an Weihnachten denkt in Landshut derzeit längst keiner mehr: Dort sind vor kurzem die ersten Schoko-Osterhasen vom Band gehüpft.


wallpaper-1019588
15 pflegeleichte Zimmerpflanzen für Faule
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 15.05.2021 – 28.05.2021
wallpaper-1019588
Kleines Mittelklasse-Smartphone Asus Zenfone 8 erschienen
wallpaper-1019588
15 beliebte Schattenpflanzen!