22

22 Sekunden Gräuel.
Gestern stieg Seuse in die Pathologie hinab. Er trug einen Kittel. Er stapelte Kisten. Unzählige Kisten, die unlängst an die Pathologie geliefert wurden. Nun verdecken die Kisten eine ganze Wand.
Kasse machen mit dem Selbstzerstörer.
Sheen. Sheen. Sheen.
A. wirft ihm einen Handkuss zu. Sie sagt: Tschüss!
Seuse schreckt aus seinen Schreibgedanken auf.
Was, fragt er.
A. lächelt und schlendert ins Badezimmer.
Seuse denkt an die Kisten. Er wird sie heute in einen anderen Raum bringen.
Die Kisten müssen in Bewegung bleiben.
Der Weltfrauentag ist vorüber.
Heute ist Weltwaffentag.
Weltsprengstofftag.
Der Amerikaner.
Seuse und A. haben sich einen Film mit George C. angesehen. Ein stiller Film.
Merkwürdig leise.
Leiche in der Spree.
Ehemann wegen Totschlags vor Gericht.
Seuse denkt an die Kisten.
Sisyphos.
Der Vogel in seinem Rücken scheint noch zu schlafen. Er rührt sich nicht.
Tot?
A. duscht.
Das Kind schläft.
Ein letzter Schluck vom Kaffee, dann wird sich Seuse wieder um die Kisten kümmern.



wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Europa - Politik betrifft jeden
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 112: Ibiza Special
wallpaper-1019588
Wohnwagen Typenbezeichnungen - Was heissen die Buchstaben?
wallpaper-1019588
Restaurant: Sando & Ichi, Onigirazu und japanisches Café