2013: Im Kachelmann-Prozess fällt ein Urteil. Vielleicht…

Ich gebe zu, in Strafrecht bin ich nicht wirklich fit. Gelernt habe ich es zwar mal, aber das ist a) ewig her und b) ging wegen Nichtnutzung weitgehend unter. Dennoch frage ich mich, was das ist, das mit der kachelmannschen Rumtändelei in, vor allem aber außerhalb des Gerichtssaales. Wäre ein Nichtpromi nicht längst freigesprochen oder verurteilt? Gutachten und Anträge aber füllen jetzt schon ganze Archive und beschäftigen als Lehr- und Prüfungsmaterial sicher noch jahrzehntelang Jurastudenten und Examenskandidaten. Jetzt hat der Wettermann also wieder einmal seinen Anwalt gewechselt. Der Neue wird sich einarbeiten müssen in den Aktenwust, der auf seinem Schreibtisch landen wird. Das dauert. Somit bleibt uns das Thema wohl auch 2011 erhalten. Na, mir soll´s recht sein. Egal ist es mir eh´. Hauptsache das Wetter bleibt so traumhaft winterlich, wie zur Zeit.


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden