20 Millionen Abonnenten @ PewDiePie

PewDiePie – ein Schwede welcher im letzten Juli die 10 Millionen Abonnenten Grenze übertreten hat. Heute ist es soweit, es stehen nun über 20 Millionen Abonnenten für der eigenen Haustür. Mit den 20 Millionen Abos kamen auch 3,2 Milliarden Videoaufrufe auf insgesamt 1.618 Videos verteilt. Nicht schlecht, Herr Specht.

Nimmt man nun den erfolgreichsten Let’s Player in Deutschland, Gronkh, dann kommt dieser noch lange nicht ran an PewDiePie. Gronkh hat aktuell 5.050 Videos,  2,5 Millionen Abonnenten und 902 Millionen Videoaufrufe. Nimmt man die mal in den Vergleich, ist PewDiePie mit weniger Videos erfolgreicher, dafür aber auch verrückter als unser Gronkh.

PewDiePie heißt im echten Leben, Felix Arvid Ulf Kjellberg, ist 24 Jahre Jung (Baujahr 89) und war Student auf einer der besten Unis in Schweden. Studieren suckt – YouTube rockt. Durch seine verrückte Art, gehört er zu den beliebtesten YouTuber dieser Welt und all das hat mit Call of Duty: Black Ops Gameplays angefangen. Inzwischen kann PewDiePie als YouTuber leben, wir er schon mehrmals auch bestätigt hat, ohne genaue Angaben zum Verdienst anzugeben. Laut SocialBlade verdient PewDiePie monatlich zwischen 91.000 Euro – 1,1 Millionen Euro – Jährlich zwischen 1,1 Millionen Euro bis 13,1 Millionen. Wie man sieht, kann man daraus nicht erkennen, wie viel letztendlich er verdient und eigentlich auch egal.

Während bei anderen großen Let’s Playern und YouTubern die Daily Views und Abonnenten Zahlen einbrechen, geht es beim Schweden nur Berg auf, wie man ebenfalls auf SocialBlade erkennen kann.

pewdiepiestat 20 Millionen Abonnenten @ PewDiePie

PewDiePie SocialBlade Statistiken

Man kann gespannt sein, wie sich der Kanal entwickelt, ob irgendwann mal 30 Millionen Abonnenten verzeichnet werden können und 4 Milliarden Videoaufrufe.


wallpaper-1019588
Rotkohlsuppe
wallpaper-1019588
5. Artikel erfolgreiches Selbstmanagment für die Arbeit – 5 hilfreiche Tipps für gespeicherte Suchen im Alltag
wallpaper-1019588
Google Pixel 3 (XL): Präsentation doch “erst” am 9. Oktober 2018?
wallpaper-1019588
Huawei P Smart kommt definitiv am 1. Februar 2018 in die Schweiz
wallpaper-1019588
Erregend Schlafzimmer Komplett Günstig Ideen
wallpaper-1019588
Excel CSV Import mit falschen Umlauten in 2 Minuten fixen
wallpaper-1019588
Astrolapp Live Planeten- und Sternkarte, Boxes Drop – Tower block und 7 weitere App-Deals (Ersparnis: 23,61 EUR)
wallpaper-1019588
Freitag, Zugvögel, Zwiebelkuchen und das Wochenende