€ 1,77-9 pro Liter Super

Wo wir nicht sind, ist das Benzin preiswert.

Heute, in den Morgenstunden, tanke ich tatsächlich nicht vollständig voll, sondern nur 15 Liter. In der vielleicht trügerischen Hoffnung, Brennstoff könnte irgendwie irgendwann irgendwo unterwegs* preiswert sein.

Sollte morgen die Welt untergehen, wird es heute Leute geben, die davon profitieren. Finanzämter eingeschlossen.

~~~

Gepackt. Kofferraum zu. Pedal to the metal – cu an der Ostsee!

~~~

“Uns reicht ein Pad als Navi”, denke ich und und übergebe es meiner Beifahrerin, die uns heute den Sturman macht …

{“штурман” – auf des Wortes Wanderschaft nach Osten wurde aus “Steuer” vermutlich erst “Sturm”, später “stur”, schon hat es semantische Bedeutung}

…und instruiere cool, wie ich mir einen echten Kapitän vorstelle.

“Alles einfach: Achte einfach nur auf die 20, später auf die 103.”

~~~

Sie achtet auf die 20. Und …

“nun ist sie weg!”

(ich) @[email protected] :-S

“Na-ja. Du hast doch gesagt: Ich soll auf die 20 achten. Und die 20 ist inzwischen weg. DU FÄHRST FALSCH!”

Ohm.

————

* unterwegs war das Benzin – nurmalnebenbei – sogar noch teurer. Wie immer, wenn schönes Wetter ist. Oder bei Ferien. Und an Wochenenden.


wallpaper-1019588
Wintersonnenwende – der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres 2017
wallpaper-1019588
Mariazeller Advent – Impressionen vom 2. Adventwochenende
wallpaper-1019588
Gemeinsame Zeiten suchen und planen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A7 mit Triple-Kamera offiziell vorgestellt
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Brötchen und Lichter zum Lucia-Fest
wallpaper-1019588
The Faded North: Leiwand auf britisch
wallpaper-1019588
* * * 9 * * *
wallpaper-1019588
GEWINNSPIEL 2. Advent – Gewinne ein Urban Decay Package