14. Meine Anthologie 82: Ich am of Irlaunde

The Irish Dancer


ICH am of Irlaunde,
Ant of the holy londe
Of Irlande.
Gode sire, pray ich the,
For of saynte charité,
Come ant daunce wyth me
In Irlaunde.


um 1300
 

Ich bin aus Irlande
Und aus dem heiligen Lande
Aus Irlande
Guter Herre, bitt ich dich,
Nur aus frommer Nächstenlieb,
Komm zu mir und tanz mit mir
In Irlande.

heilig war Irland, weil dort das Christentum die Wirren der Völkerwanderung überdauerte. Irische Mönche brachten es später zum Festland.

Englische Kurzgedichte aus dieser Zeit (vgl. auch Meine Anthologie Nummer 68 )  “convey strong emotions in a few lines“ (Britannica) – sind also „lyrisch“ im modernen Sinn



wallpaper-1019588
Oldtimer-Treffen in Schwangau - und mein Baujahr war nicht dabei!
wallpaper-1019588
Kopfsalatkaltschale mit Ölsardine
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
KOMEKO – das glutenfreie Reismehl aus Japan – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
If autumn gives you apples, mach gebackene Apfeldonuts in Zimtzucker draus
wallpaper-1019588
Großer DIY Acrylglasplatten* Wandkalender fürs Büro mit Kanban Board
wallpaper-1019588
Gräbt Apple nach atmosphärischen Störungen sein eigenes Grab?
wallpaper-1019588
KILL BEATS & BILL Volume 1 – FUNK HIPHOP CINEMA ELECTRO WORLD ROCK MIX