12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sind

Der letzte Tag im März und damit Zeit wieder einen 12tel- Blick zu werfen und bei Tabea zu verlinken.

12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sind

Meinen Blick dies Jahr werfe ich hinunter auf den Terassengarten von Kloster Kamp.

12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sindAufgenommen am Sonntag, den 25. März um 12.20h

Sag mir, wo die Blumen sind…

Wir haben da mit der Familie das erstaunlich schöne Wetter genutzt, um in dem Gelände von Kloster Kamp einen Spaziergang mit ein bisschen Frühlingsfeeling zu machen.

Auch wenn man aus der Ferne nur die immergrünen Beetumrandungen sah und die Bäume und Sträucher, zumindest letzten Sonntag nicht einmal einen Hauch von Grün hatten, tat es so gut die Kraft der Sonne zu spüren.

Insgeheim hatte ich ein wenig mehr Blühendes erwartet, aber wo soll es bei den Temperaturen, die herrschten auch herkommen.

Zu Hause fiel mir auf, dass ich einen minimal anderen Bildausschnitt erwischt habe, wie ihr gleich sehen werdet.

12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sind

Ich habe die Treppen ein wenig abgeschnitten, wie man im direkten Vergleich von 2 und 3 sieht. Da gelobe ich im April Besserung.

Was man aber sieht, das Wetter ist an allen Terminen recht schön. Das liegt wahrscheinlich daran, dass wir immer ca. 20 Minuten fahren müssen, bis wir in Kloster Kamp sind. Das macht man nicht bei Regen.

Lustigerweise sind Bild 2 und 3 mit nur einer Minute Zeitunterschied entstanden.

Wenn ihr genau schaut, könnt ihr aber an den Schatten, die die Bäume werfen, erkennen, dass sich die Sonneneinstrahlung gewandelt hat.

12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sindAuch kahle Bäume haben ihren Reiz.

12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sindSo im Gegenlicht und noch völlig ohne Laub kann man am besten erkennen, was dieser Baum schon alles mitgemacht hat.

12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sindDies „Spinnennetz“- Bild muss ich einfach bei jedem Besuch machen.

Ob beim nächsten 12tel-Blick dann, endlich, eine gravierende Veränderung zu sehen ist?

Ich will es schwer hoffen!! Das werde ich euch dann natürlich wieder am letzten Tag des Monats zeigen.

Bis dahin wünsche ich euch erstmal schöne Ostertage und einen April voll Sonne und „explodierender“ Natur.

Seid mir lieb gegrüßt,12tel- Blick im März 2018 – oder – Sag mir, wo die Blumen sind