124. Dichter-Gespräch

Do, 29. November 2012

Dichter-Gespräch:

Monika Rinck, Hendrik Jackson, Steffen Popp

20:00 Uhr, Akademie der Künste, Pariser Platz
Clubraum

Lesung und Gespräch.

Moderation Ulrike Draesner.

€ 5/3

Wie entsteht ein Gedicht? Spielt dabei die Reflexion über das poetische Schreiben überhaupt eine Rolle? Wie verhalten sich die Sprache der Poetologie und das poetische Sprechen zueinander? Worum geht es beim Dichten, oder worum könnte es gehen? Über diese Fragen wird die Lyrikerin Ulrike Draesner mit drei der wichtigsten Autoren der jüngeren Lyrikszene, Monika Rinck, Hendrik Jackson und Steffen Popp, sprechen. Alle drei haben sich an einem Projekt beteiligt, das fünf Autoren gemeinschaftlich über mehrere Jahre verfolgt haben und dessen Ergebnis im Merve Verlag zu bestaunen ist: „Helm aus Phlox. Zur Theorie des schlechtesten Werkzeugs“. Kein Manifest einer zeitgenössischen Poetologie ist dabei entstanden, sondern ein ernstes, spielerisches Buch über das „Machende der Poetik“, das zudem Gedichte und Zeichnungen enthält.



wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen