12. Woche mit Kleinkind-Zwillingen

Sonntag: Wir haben den Vormittag im Haus verbracht. Ich habe Kuchen für meinen Geburtstag gemacht. Es hat den ganzen Vormittag geschneit. Eigentlich wollten wir am Nachmittag dann in den Garten einen Schneemann mit meinem Mann bauen. Dieser hatte auch den Schlitten vom Nachbarn geholt. Aber ganz spontan kamen Freunde mit ihrem im November geborenen Kind vorbei. So verblieben wir den Nachmittag im Haus, was bei Kaffee und restlichen Kuchen vom Samstag (Geburtstag meines Mannes) auch sehr nett war.

Montag: Mein Geburtstag. Die Nacht war ok. Nun bin ich also zarte 26 Jahre alt 😉 Den Vormittag habe ich mit 3 Freundinnen verbracht. Alle drei kenne ich erst seitdem die Kinder auf der Welt sind und ich möchte sie dennoch nicht mehr missen. Ich treffe sie meistens wöchentlich, aber mindestens jedoch alle zwei Wochen. Zwei von ihnen hatten ihre Kinder dabei (einmal weitere Zwillinge). Von der dritten war die Tochter in der Kindertagesstätte. So waren wir 4 Mütter und 5 Kinder. Wir haben nett gefrühstückt und die Kinder waren alle tiefenentspannt, sodass wir gemütlich 2-3 Kaffee trinken und Brötchen sowie Crossaints verspeisen konnten. Wir hatten einen wirklich gemütlichen Vormittag. Am Nachmittag kamen meine Schwiegereltern auf ein Stück Kuchen und Kaffee vorbei. Am Abend habe ich mit meinem Mann lecker griechisches Essen bestellt. Oh man habe ich danach nach Knoblauch gestunken 😀 Aber es war super lecker.

Dienstag: Wir haben nach den letzten Tagen den Tag mal etwas ruhiger angehen gelassen, da wir nun doch wieder alle etwas erkältet sind. Die Nacht war mal seit langem richtig gut. Beide hatten komplett durchgeschlafen. Ansonsten blieben wir einfach nur im Haus und haben ganz viel gekuschelt und gespielt.

Mittwoch: Eigentlich ist am Vormittag vom Mittwoch Krabbelgruppe angesagt. Da aber sowohl die Kinder als auch ich immer noch eine fette Schniefnase haben, sind wir nicht hingegangen, denn es sollten  DPlätzchen gebacken werden. Nicht nur, dass wir da nur Bazillen verteilt hätten, meine Kinder können beim Plätzchen backen einfach noch nicht großartig helfen. Aber in der kommenden Woche dürfen wir dann alle gemeinsam die Plätzchen verkosten, zum Jahresabschluss der Krabbelgruppe. Wir haben uns den Tag aber auch so sehr gemütlich gemacht.

Donnerstag: Am Vormittag haben wir auf DHL und DPD gewartet. Gegen elf wurde wie immer brav der Mittagsschlaf gemacht. In den letzten Tagen musste ich immer nach der Hälfte der Zeit hoch, aber heute haben sie die volle Stunde alleine geschlafen. Am Nachmittag sind wir dann in die Stadt gefahren, weil meine Brille noch mal etwas nachgestellt werden musste, da sie hinter dem Ohr etwas gedrückt hat. Eigentlich wollte ich direkt danach noch einkaufen. Ich habe aber mein Geldbeutel Zuhause vergessen. So bin ich erst nochmal nach Hause gefahren dann dirkt noch einmal los. Dann wurden Clementinen, Tee und Butter gekauft.

Freitag: Den Vormittag haben die Kinder und ich bei einer Freundin verbracht, die auch zum Frühstück eingeladen hat. Es war, wie auch an meinem Geburtstag, ein sehr entspannter und netter Vormittag. Der Rückweg dauert eigentlich nur 15 Minuten, da die Kinder aber sehr müde sind, hab ich einfach mal eine längere Tour gemacht. Das tut der Autobatterie auch gut. Am Nachmittag haben wir dann alles etwas ruhiger angehen lassen.

Samstag: Und schon wieder ist eine Woche rum. Der Wocheneinkauf ist nun auch schon erledigt. Heute Nachmittag bekommen wir noch Besuch. Zwei Freundinnen kommen mit ihren Männern und Kindern vorbei. Dann wird erst eine Runde Kaffee getrunken und im Anschluss wollen wir in der Dämmerung zu dem einen Haus hier in der Nachbarschaft spazieren, welches in der Adventszeit sehr dolle geschmückt und beleuchtet ist. Ich mache euch nachher ein paar Fotos und werde in der nächsten Woche ein paar in den Beitrag mit einfließen lassen. So habt einen schönen Tag, genießt das Wochenende und die Zeit mit euren Lieben.



wallpaper-1019588
Glutenfreier Backkurs und Kochkurs bei Tanja – Es kann so einfach sein :)
wallpaper-1019588
Eine eigene Nextcloud Release 13 Installation auf dem Raspberry Pi macht Dropbox überflüssig!
wallpaper-1019588
Neuer Nachschub für alle Digimon-Videospielspieler wurde angekündigt
wallpaper-1019588
Homophobie? Transphobie? – FUCK YOU!
wallpaper-1019588
Lernt Tom Clancy’s: Ghost Recon Wildlands kennen + Free Weekend Trailer
wallpaper-1019588
Warten und ein Suchhubschrauber
wallpaper-1019588
Scarves: Am Ende des Tages
wallpaper-1019588
Cat Power: Die höchste Ehre