12. Woche

Samstag 2.April 2011
Meine Girls sind hier! Ab in die 230 Fifth Rooftop Bar, die Aussicht auf das Empire State Building ist einfach genial!;-)
Sonntag 3.April 2011
Shoppen bis zum umfallen! Ab ins Soho, besser gesagt in Richtung Soho, es hat einfach zu viele Läden auf dem weg...zum Beispiel der riesige Schuh-Outlet DSW (Schuhe soweit das Auge reicht) , Club Monaco, Banana Republic, Esprit uws. ! Zu einem kelinen Snack und etwas zu trinken gehen wir ins Le Pain Quotidien. Als wir endlich im Soho ankommen sind 6 Stunden vergangen und die meisten Läden sind schon geschlossen.;-( Es ist auch schon 7 Uhr und Sonntag Abend. Zum Glück hat Armani Exchange und Victoria Secret  noch offen..... Danach sind wir aber fix und fertig und natürlich auch hungrig. Bei der Broomestreet biegen wir links ab um im Little Italy zu essen. Der Italiener in dem wir essen, habe leider den Namen vergessen, ist nicht wirklich gut, jedoch sehr günstig. Der Kellner weis nicht einmal ob er Proseco hat und Corinne muss etwa 10 mal erklären, dass sie nur einen Tomatensalat will ohne grün und ohne Mozarella! Nach 10 Minuten hat er es verstanden, kommt jedoch nochmals zurück um nachzufragen ob das wirklich so ist, nur Tomaten? Also manche Leute sind schon schwer von Begriff. Um 11 Uhr sinke ich total erledigt ins Bett...
12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. WocheMontag 4.April 2011
Zum Nachtessen ging ich mit den Girls ins Pastis im Meetpacking District. Das Pastis ist ein "Trend Lokal" , wie so manches im Meetpacking. Als wir um 10 Uhr ankamen war es gut besucht. Hier kann man bis spät Abends essen. Danch ging es weiter in die Gansevoort  Rooftop Bar, leider ein bisschen leer am Montag, aber eine tolle Aussicht. Im  Hogs & Heifers liessen wir den Abends ausklingen, in dieser Bar wurde Coyote Ugly der Film gedreht. Coyote Ugly ist mein absoluter Lieblingsfilm. In der Bar geht es zu wie im Film, die Bargirls tanzen auf dem Tresen, haben sehr wenig an und wer nicht an die Bar kommt um einen Drink zu bestellen wird per Megafon dazu aufgefordert. Ein Wasser kann man allerdings ohne Problem bestellen!;-)
Dienstag 5.April 2011
Shopping im Woodbury Common Outlet mit Angela und Corinne. Von Michael Kors, Thommy Hilfiger, Guess, Dior, DKNY, Bottega Veneta, Nike, Reebok, Bose bis zu Tag Heuer usw., man kann gut einen ganzen Tag im Woodburry verbringen, es hat so viele Läden mit einer guten Auswahl. Vom Port Authority Bus Terminal an der 42 Street and 8th Avenue kann man bequem mit dem Gray Line Bus in ca. 45 Minuten das Woodburry erreichen. Am Abend waren wir alle so müde, dass wir schon früh erschöpft ins Bett sanken.
12. Woche12. WocheApotheke im Automat? So etwas kann es auch nur in Amerika geben!;-)12. Woche12. Woche12. WocheDas Tods Schal, Kleid mussten wir alle unbedingt haben...es war ein super Schnäppchen....
Mittwoch 6.April 2011
Mit Fabienne, Thomas und Sabrina besuchten wir heute das  MOMA (=Museum of Modern Art) , für mich hat es in diesem Museum leider ein bisschen zu wenig "moderne" Kunst. Leider ist die Andy Warhool sonder Ausstellung seit 1 Woche vorbei. Danach gehen wir zum Central Park, um Corinne zu verabschieden und ein bisschen im Park zu spazieren. Es ist immer noch sehr frisch, der Frühling lässt noch auf sich warten. Zum aufwärmen gehen wir Richtung 5th Avenue, im Tiffany & Co. können wir leider nichts kaufen, obwohl die Silber Kollktion im 3.Stock sicher nicht so teuer ist wie die Klunker im Erdgeschoss....danach gehts in den Niketown und in den Abercrombie an der 5th Avenue. Auf dem Weg nach Hause werden wir von einer Strassenblockade aufgehalten, da Barak Obama in der Stadt ist. Wir müssen 20 Minuten am Strassenrand warten um auf die andere Seite zu gelangen, dafür sehen wir den Presidenten mit seinem Konvoi vorbei fahren. In der 2. Limousine konnten wir einen kurzen Blick auf ihn werfen. Bei uns zu Hause habe ich dann für die ganze Bande Spaghetti gekocht. Sabrina, Fabienne und Thomas sind dann ins Musical How to succeed in Business without really trying gegangen. Es muss wirklich gut sein, vielleicht gehe ich es auch noch schauen. Ich bin mit Angela noch in die Breslin Bar gegangen, eine tolle Hotel Bar, in der Hotel Lobby legt sogar ein DJ auf.
12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche....endlich ganz im Bild auch wenn nur von hinten!;-))

Donnerstag 7.April 2011
Mit Angela und Sabrina bin ich von Brooklyn über die Brooklyn Bridge gelaufen, mit der U-Bahn A oder C bis zur High street, dann kann man von Brooklyn Richtung Manhattan über die Brücke laufen, von da ist die Aussicht auf Manhattan einfach super toll!Bei der South Street Seaport Shopping Mall beim Pier 17 gehen wir nochmals in den Abercrombie, da gibt es meistens Ausverkauf und dieser Laden ist nicht so voll mit Leuten wie der an der 5th Avenue. Entland der Pearl Street und Bowerystreet spazieren wir in den Chinatown. Je näher man dem Chinatown kommt umso mehr ist chinesisch beschriftet, für einen Moment hat man das Gefühl, man befindet sich in China und nichtmehr in NY. An der Strasse entlang hat es unzählige Läden, man kann getrocknete Fische, frische Fische und Meeresfrüchte und sonstige exotische Esswaren und Sachen kaufen. Wir spazieren weiter bis ins Soho, im Cafe Select an der 212 Lafayettestreet machen wir eine Rivella und Salat Pause. Richtig, es gibt hier das schweizer Rivella, sogar Pepita, Rösti und Spätzli. Das Café Select wurde von einem Schweizer hier eröffnet. Der Salat mit Poulet oder Lachs ist sehr fein, ansonsten habe ich hier noch nie gegessen. Im Soho machen wir noch in einigen Läden halt, es ist wirklich ein shopping Paradies....
Shoppen macht hungrig und durstig....um bei guter Aussicht einen Apero zu geniessen treffen wir uns im 230 Fifth auf dem Rooftop. Danach gibt es ein feines Porterhaus Steak im BLT Prime. Da wir immernoch nach einer Bar mit etwas Party suchen gehen wir noch ins PS 450 doch leider ist heute Abend nicht viel los.
12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche12. Woche
Freitag 7.April 2011
Ich treffe mich mit den Mädels am Union Square, dort schlendern wir über den Bauernmarkt, es gibt Brot, Gemüse, Früchte, Käse, Marmelade, süss Gebäck, Blumen, feines Brot usw. Der Markt ist jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstags. Danach schlendern wir nochmals Richtung Soho. Angela muss sich heute leider schon verabschieden, die Woche ging viel zu schnell vorbei! Aber es war schön mit meinen Girls!


Samstag 8.April 2011
SATC Filmtour zum 2. Da ich den SATC Guide Job bekommen habe, muss ich nochmals mit auf die Tour, diesmal mit Skript um mir ein paar Notitzen zu machen. Heute habe ich wieder einmal gesehen, dass die U Bahn in NY einfach sehr unzuverlässig ist. Sie kommt ewig nicht, und wenn sie kommt fährt sie einfach eine andere Route. So habe ich beinahe den SATC Bus verpasst, nachdem ich mit dem Taxi von der falschen Subwaystation noch bis zum Start der Tour gefahren bin, kann ich gerade noch hinein hüpfen! puhhh Glück gehabt....
Zum zNacht kochen wir die super feinen Jamie Oliver Pilz Teigwaren....mhhhh die sind wirklich sehr fein..Marco möchte die immer wieder haben! ;-)
12. Woche12. WocheUnser Samstag Frühstück......der Eierbecher war ein Geschenk von Tobi zum Abschied von der Schweiz...
12. Woche12. Woche12. WocheMarco`s neues Ragners Shirt

wallpaper-1019588
#Mangamonat Q & A: Cross Cult Verlag
wallpaper-1019588
Wutrichter sieht Bremslichter
wallpaper-1019588
Wie man vor Glück übersprudelt
wallpaper-1019588
Tag des Erdbeer-Sahne-Kuchens – National Strawberry Cream Pie Day in den USA
wallpaper-1019588
Finale Details zum Clannad Soundtrack
wallpaper-1019588
Tom Barcal – Auf Erden
wallpaper-1019588
Halloween-Tischdecke
wallpaper-1019588
Mirablau Beach Bar & Restaurant