12 Weihnachtswhiskies

Werte WhiskygeniesserInnenBald ist es wieder soweit. Die Qual der Wahl. Welcher Single Malt Whisky schafft es dieses Jahr unters Weihnachtsbäumchen?12 tolle Ideen findet Ihr nachfolgend. Für Rauchfans gibt es Caol Ila (u.a. die neue Abfüllung aus der Aviator's Classics-Serie),Lagavulin (vom unabhängigen Abfüller "The Whisky Chamber"), Port Charlotte und Ardbeg. Wer es an Weihnachten mehr mit Rosinen und Sherrygeschmack hat, kommt am Tullibardine (absoluter Geheimtipp), GlenfarclasSpeyside Hero Vol. II (ein Balvenie mit einem Teelöffel Glenfiddich aus einem first fill Sherryfass) und Macallan nicht vorbei. Weitere Highlights sind Springbank (aus einem ehemaligen Portweinfass; sehr selten), ein alter Longmorn und ein frischer Linkwood (optimal als Digestif).

buair an diabhail” Vol. VIII (temptthedevilLagavulin), The Whisky Chamber, 58.9%, 398 Flaschen, 0,5l

12 Weihnachtswhiskies
Nase: Rauch, Vanille, Toffee, reife rote Früchte – Apfel?
Gaumen: Torf (Phenole), Malz, Trockenfrüchte, Toffee mit einer runden Süße
Abgang: lange anhaltend mit einer rauchigen Süße  


Port Charlotte, The Whisky Chamber, 12 Jahre, 2002, 55.8%, Gran CallejoWineCask, 202 Flaschen, 0,5l


12 Weihnachtswhiskies
Nase: Torfrauch mit einer dezenten Note vom ehemaligen RotweinfassGaumen: Intensiv phenolig(eben ein PC) und eine leicht süsse Weinnote, ausgewogen
Abgang: Intensiv und sehr lange am Gaumen. Am Ende ein süsslich weinlicherAbgang
CaolIla, The Whisky Chamber, 14 Jahre, 2000, 55.3%, ex Bourbonfass, 257 Flaschen, 0,5l12 Weihnachtswhiskies
Nase: dezenter Rauch, Zitrusfrüchte, Trockenfrüchte, Malz und VanilleGaumen: ölig, rauchig, Vanille, dunkle Früchte mit einer zarten Süsse herrlich komplex
Abgang: Intensiv, wohlig weich, langanhaltend
Speyside Hero Vol. II (“Teaspooned” Balvenie), 9 Jahre, 200659.7%, ex Sherryfass, 276 Flaschen, 0,5l12 Weihnachtswhiskies
Nase: Intensiv Sherry, dunkle Schokolade, ein Hauch NussGaumen: Trockenfrüchte, Rosinen, Kaffee mit einem Hauch Schokolade und NussAbgang: Intensiv,lang anhaltende Röstaromen
Tullibardine, The Whisky Chamber, 9 Jahre, 2006, 59.3%, ex Sherryfass, 0,5l12 WeihnachtswhiskiesNase: Kirsche, Schokolade, Karamell, milde RöstaromenGaumen: Sherry im Quadrat mit Schokoladefettes und breites SherryaromaAbgang: Intensiv, sehr lange am Gaumen. Herrlich zu Weihnachtsstollen
Springbank, Private Bottling, 15 Jahre, 2000, 50,9%, ex Portweinfass, 298 Flaschen12 Weihnachtswhiskies
Nase: Eine süße Port Note, Trockenobst (rote Früchte)
Gaumen: Cremig, Portwein ist unaufdringlich, dezente Rauchnote rundet den Geschmack ab – sehr komplex
Abgang: Sehr lange, ölig zum Ende hin etwas trockener werdend. Komplex.
Glenfarclas, Boutique-y Whisky Company, Batch 1, 55.4%, ex Sherryfass, 486 Flaschen, 0.5l
12 Weihnachtswhiskies
Nase:IntensiverSherry (wienichtanders von Glenfarclaszuerwarten). LeichterRauch, Kaffee, Datteln
Gaumen:BreitesGeschmacksspektrum. Noten von Pfefferund Mandeln. Hauchvon Pralinenmit schwarzerSchokolade. Intensive Sherrynoten und einemHauchGewürzenAbgang:IntensiverSherry, Pfeffer und andereGewürze, am EndenochHaselnuss, langanhaltendund ölig
Macallan, Speymalt/ Gordon & MacPhail, 18 Jahre, 1997, 43% ex Sherryfass12 WeihnachtswhiskiesNase: Sherrytönigmit Einfluss von grünen Aepfel, Rosinen und Mango. Bienenwachs mit angekohlter Eiche.
Gaumen: Zunächst weisser Pfeffer und reife Banane, danach Muskat und Datteln kombiniert mit schwarzer Schokolade
Abgang: Mittellang, komplex und ausgewogen
Ardbeg, Chieftain’s, 15 Jahre, 2000, 43.5%, ex Bourbonfass, 1’123 Flaschen12 Weihnachtswhiskies
Nase: TrockenerRauch, Jod , Hauch von Vanille, geräucherter Speck
Gaumen: Torfig, etwas Salz, Karamellnote und wiederum Vanille. Trocken, breit, aber trotzdem lieblich
Abgang: Lang, ölig, intensiv, komplex
Caol Ila, Aviator’s Classics «Dragon 5», 12 Jahre, 2001, 46.0%, 30 Flaschen12 Weihnachtswhiskies
Nase:Räucherkammer, Vanille, Dörrpflaumen, überreife Banane mit Menthol. Frisch mit einer Prise Pfeffer.Gaumen:Süss mit scharfer Pfeffernote, trocken, Rauch, der rasch abnimmt, nun Zitrone und Banane Abgang: Dominanter, trockener Rauch, pfeffrig, sehr lang, warm und wohlig
Longmorn, Aviator’s Classics «Staggerwing», 21 Jahre, 1992, 45.2%, 24 Flaschen12 Weihnachtswhiskies
Nase: Trocken, süss mit Vanille und etwas KaramellGaumen: Toffee, leichte Vanille-noten die aus dem Karamell heraus entstehen und FruchtsalatAbgang: intensiv und lang. Ölig mit Vanilletönen und einem letzten Hauch karamellisierter Früchte
Linkwood, Aviator’s Classics «Electra», 12 Jahre, 1997, 43.0%, 18 Flaschen12 WeihnachtswhiskiesNase: In der Nase gefällt die Erdbeercreme, Zitronengras und Vanille.Gaumen: Weich und süss am Gaumen mit delikaten, frischen Apfelnoten und Ingwer.Abgang: Angenehm und mittellang im Abgang, mit süsse, Apfelnoten und Anklängen von Zitrone

wallpaper-1019588
Shiba Inu: japanischer Hund und treuer Vierbeiner
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
Ist schon Weihnachten? Der Golftrolley
wallpaper-1019588
Mein innerer Grammatiknörgler
wallpaper-1019588
#TolkienYear Adventskalender | Türchen 17
wallpaper-1019588
SUNDAY INSPIRATION No.131 mit Gewinnerin
wallpaper-1019588
DIY eco-friendly Christmas Wrapper – Blogmas 17