114. Wolfgang Fienhold gestorben

Der Schriftsteller Wolfgang Fienhold verstarb am 19. Februar an Krebs. Er wurde 1950 in Darmstadt geboren und lebte in Frankfurt am Main. Neben Prosa veröffentlichte er auch die Gedichtbände Zombies Welt und Über den Tod hinaus.

Auf der Homepage wolf-fienhold.de steht über sein letztes Buch:

2011 wird das witzigste Krebsbuch der Welt erscheinen

Der Autor mag keine Krebsbücher und keine Todesmeldungen, die mit den Worten beginnen: Nach schwerem, langem Kampf hat der Krebs gesiegt.

Krebsbücher werden oft von Prominenten, eher aber von Semi-Prominenten verfasst, die anderen Mut machen sollen. Das ist eine Standardaussage, natürlich auch über sich selbst. Andere jammern oder langweilen. Alle kämpfen wirklich, mit Bestrahlungen, dem Verzehr von kiloweise Himbeeren und anderen hilfreich erscheinenden Nahrungsmitteln.

Nicht so Wolfgang Fienhold. Wenn er mal nicht aufstehen kann, findet das Sektfrühstück eben im Bett statt. Ein Leben ohne Genuss, auch wenn es dann ein paar Tage oder Wochen länger dauert, wäre für ihn kein Leben. Er kämpft nicht, sieht die skurrilen und aberwitzigen Seiten des Sterbens. Auch wenn Humor, Ironie und Sarkasmus keine Heilmittel sein mögen, Fienhold, der seit 2007 an Krebs erkrankt ist und seit 09 fast jede Metastase persönlich kennt, lebt, mit einigen Einschränkungen, weiter wie bisher. Auch die Endphase hat noch positive und witzige Tage.

Hier wird nicht gejammert und auch kein Mut gemacht. Hier wird genial unterhalten und Spaß verbreitet. Das macht dieses Buch einzigartig.

Der Autor ist der Überzeugung: Wer das Leben nicht so ernst nimmt, braucht den Ernst auch beim Sterben nicht.

„Tumoreske“ erschien kürzlich bei Alisha Bionda im Sieben Verlag

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung findet am Mittwoch, den 02. März um 10.30 auf dem Hauptfriedhof in Frankfurt, Eckenheimer Landstrasse statt.



wallpaper-1019588
Hofer oder Billa – Am Postgaragen-Areal soll Supermarkt entstehen
wallpaper-1019588
Photon, besser als Fussball!
wallpaper-1019588
Zum Tod von Miloš Forman (1932-2018)
wallpaper-1019588
Der Jobradar für das 2. Quartal 2018 ist erschienen!
wallpaper-1019588
Die Blutfinca: Ein Mallorca-Thriller
wallpaper-1019588
Partymeile Arenal soll stärker kontrolliert werden
wallpaper-1019588
Die Open Arms hat in Palma festgemacht
wallpaper-1019588
[Kurzrezension] Optimales Lauftraining