11/20: Was wusste Ruby?

# Die Todesakte Kennedy: Was wusste Jack Ruby? Laut den in der Vorwoche veröffentlichten 10.744 Dokumenten hatte der Dallas-Nachtclubbesitzer, der zwei Tage nach dem Kennedy-Attentat Killer Lee Harvey Oswald erschoss, zu einem Informanten gesagt, er soll sich mit ihm das “Feuerwerk” bei der fatalen JFK-Fahrt durch Dallas ansehen. Das Dokument ist hochbrisant: Es deutet darauf hin, dass Ruby über die Attentatspläne Bescheid gewusst – und Teil eines Mordkomplotts gewesen sein könnte. Die “Warren-Kommission” stellte zwar fest, dass sowohl Oswald als auch Ruby alleine gemordet hätten – doch die wilden Verschwörungstheorien kursieren weiter. (sacbee)   # Wurde Wrack des russischen Geisterschiffs an Kalifornien-Küste angespült? Die Odyssee des Passagierschiffes “Lyubov Orlova” hatte die Welt fasziniert: Das Schiff sollte 2013 von Kanada zur Dominikanischen Republik geschleppt werden, als das Schleppseil riss. Die “Orlova” trieb als Geisterschiff durch den Atlantik, an Bord Horden von Ratten, die sich selbst auffraßen. Das jetzt in Kalifornien angespülte Wrack soll den Umrissen des Russenschiffes entsprechen – doch es ist völlig unklar, wie es in den Pazifik gelangt sein könnte. Einig Experten sind deshalb der Ansicht, dass es sich auch um den Öltanker SS Monte Carlo aus den Dreißiger Jahren handeln könnte, den der “Mob” in ein schwimmendes Casino umfunktioniert hatte. (mail)     # Kleinkarierter Trump zettelt wieder Streit an: Diesmal galt der Grant aus dem Oval Office dem Vater eines der drei College-Basketballspieler, die in China wegen Ladendiebstahls verhaftet worden waren – und deren Freilassung Trump ausgehandelt hatte. LaVar Ball, der Vater von LiAngelo Ball, äußerte sich am Sender ESPN abfällig über Trump. Der Präsident explodierte auf Twitter: “Ich hätte sie im Knast lassen sollen”, donnerte er. (mail) # Trump und Clinton bekriegen sich wieder, als wäre es 2016: Clinton warf wegen der Debatte um Sex-Übergriffe Trump vor, dass Präsidentenamt “entwürdigt” zu haben. Trump nannte sie postwendend die “schlechteste Verliererin aller Zeiten” (cnbc) # Alles nur Zufall? Russen-Milliardär Roman Abramovich  ankert mit seiner 500 Millionen Dollar teueren Mega-Jacht nur 12 Kilometer vom Trump-Ressort Mar-a-Lago entfernt – und das vor dem über Thanksgiving geplanten Trump-Aufenthalt in dem Golfressort (mail) # Trump-Firma ist viel weniger wert, als Präsident behauptete: Im Wahlkampf hatte der Baulöwe den Wert der “Trump Organization” noch mit 9,5 Milliarden Dollar abgegeben – jetzt schätzte die Finanz-Publikation Crain´s die Immobilien-Firma auf 700 Mio. Dollar (huff) # Goldman Sachs erwartet prolongierten US-Wirtschaftsboom: Investmentbank prognostiziert für 2018 Wachstum von 2,5 Prozent und Sinken der Arbeitslosigkeit auf 3,7 Prozent. Bank erwartet dazu vier Anhebungen des Leitzinses durch die „Fed“ (bloomberg) # Sänger und Schauspieler David Cassidy liegt in einem Florida-Spital im Sterben (mail) # Harrison Ford wird zum Helden im wirklichen Leben: Filmstar half einer Frau nach einem Verkehrsunfall auf einem Freeway (fox

wallpaper-1019588
Frauenliteratur – Meine immerwährende Weihnachts-Leseliste
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby bestätigt The Kills in großer Bandwelle
wallpaper-1019588
Lohnerhöhung: 9 Tipps für das Gespräch mit dem Vorgesetzten
wallpaper-1019588
Malediven – dem Paradies so nah – Tipps und Erfahrungen
wallpaper-1019588
Steven Loyd - Bye Bye Juanita
wallpaper-1019588
Ric Moreno - Es Ist Sommer
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Der Junge Mit Der Mundharmonika
wallpaper-1019588
Andy Schäfer - Dann Küss Mich Doch Jetzt