100. Günderrode-Lieder

Sie zeigt auf, wie problematisch das Leben einer jungen, aber mittellosen Adeligen war, die zudem noch als Dichterin arbeiten wollte, jedoch mit einer anspruchsvollen Dramatik, die man einer Frau Anfang des 19. Jahrhunderts schlichtweg absprach.

Vertonungen der reichhaltigen Lyrik Günderrodes gibt es erst in jüngster Zeit, obwohl sie von ihren männlichen Zeitgenossen wie Johann-Wolfgang von Goethe hoch geschätzt wurde, berichtete Illert. Ausgewählt hat sie fünf Gedichte der Günderrode, die von dem zeitgenössischen Komponisten Wolfgang Rihm vertont wurden. / Gießener Anzeiger



wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Die Gabelsteingemeinde
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Android 9 Pie bringt wohl “Tap-to-Show” für das Always-on-Display
wallpaper-1019588
Weibliche Hybridwesen
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Samstagseintopf mal süß – Milchreis mit Dosenpfirsichen
wallpaper-1019588
Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer mit Benny #01