10 Minuten-Protein-Apfelstrudel-Rezept

Es sind die kleinen Dinge, die glücklich machen – vor allem morgens zum Frühstück, das meine absolute Lieblingsmahlzeit darstellt. Auch wenn dieses Rezeptergebnis nicht ganz so aussieht wie Apfelstrudel – schmecken tut es ganz genauso! Genau deshalb duftet meine Küche morgens nun immer öfter nach warmen Äpfeln, Vanille und Zimt – und ich starte absolut glückselig in den Tag!

Zutaten:

3 Eiweiß
10g gemahlene Mandeln
1 TL Kokosmehl
20g Proteinpulver (ich benutze Vanilla White Chocolate von Fitnessguru)
150g Magerquark
etwas Muscle Milk Vanilla
etwas Backpulver
Zimt
frische Vanille
1 Apfel

Für die Soße:
Muscle Milk Vanilla

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig bis auf den Zimt und den Apfel in einer Schüssel zu einem glatten Teig vermengen.
  2. In einer Pfanne etwas Öl oder Backspray erhitzen und währenddessen den Apfel in dünne Scheiben schneiden.
  3. Den Teig in die Pfanne geben und die Apfelscheiben darauf verteilen. Mit einem Deckel abdecken und auf mittlerer Flamme aufbacken.
  4. Den Pancake mit einem Pfannenwender wenden und in kleine Stücke teilen. Kurz ohne Deckel weiterbacken.
  5. Die Stücken auf einem Teller anrichten und mit Muscle Milk Vanilla als “Soße” garnieren.

pancake

 


wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Wie wird in einer Vaadin (Spring) Anwendung ein Debug-Fenster geöffnet?
wallpaper-1019588
Was bleibt ist die Story, was kommt ist der Job
wallpaper-1019588
Ein Vintage-Märchen von Guillermo Del Toro: SHAPE OF WATER
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Was ist eine Linkparty und wie kann ich teilnehmen?
wallpaper-1019588
Goldene Lebensregel
wallpaper-1019588
Fantastische Ingwer-Karotten-Suppe