10 heiße Tipps für pure Erfrischung im Sommer

summer

Die warmen Tage sind zurück, wir freuen uns über viel Sonne und höhere Temperaturen. Doch manchmal kommt uns eine Abkühlung ganz gelegen. Wir sehnen uns im Sommer nach saftigen Melonen, möchten öfter mal abtauchen und gern mal innehalten und den Duft von Rosen einatmen.

Um Körper und Geist bei der Wärme wieder auszubalancieren, habe ich heute etwas sommerliche Erfrischung für Sie.

Schauen Sie wann Sie essen. Frühstücken und Mittagessen sollten Sie, bevor die Sonne zu heiß wird. Meistens haben wir im Sommer sowieso weniger Appetit. Am besten bringen Sie beide Mahlzeiten vor 12 Uhr unter und gönnen sich, wenn die Sonne untergeht ein sommerlich leichtes Abendessen.

Bloß keinen Durst aufkommen lassen. Trinken Sie 4 – 6 Gläser Wasser am Tag, dazu kühlende Getränke, wie Kokosnuss-Wasser und Melonensaft (oder essen sie viel Melone). Probieren Sie doch mal Gurken-Milch. Dazu nehmen Sie eine halbe Tasse geschälte Gurke, 1 Tasse Milch und etwas Honig und mixen das. Garnieren Sie den Drink mit Rosenblüten.

Vermeiden Sie heißes, stark gewürztes und salziges Essen. Auch hochprozentiger Alkohol, Rotwein und rotes Fleisch heizen uns noch mehr auf.

Essen Sie süß und  bitter. Die beste Sommerkost ist Joghurt, Gurke, Äpfel, Melone, Erdbeeren, Pfirsiche, Spargel, Artischocken, Broccoli und Basmatireis. Denken Sie mittags und abends immer an Ihre tägliche Dosis Salat und Gemüse.

Sonne in Maßen ist essentiell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Vermeiden Sie die direkte Sonne zwischen 10 – 15 Uhr. Wenn Sie sich in der heißesten Zeit des Tages draußen aufhalten müssen, tragen Sie lose, bequeme Kleidung aus Baumwolle oder Seide, so kann die Haut atmen. Wählen Sie Farben, die das Sonnenlicht reflektieren, wie weiß, blau, grün oder grau. Schützen Sie vor allem auch Ihren Kopf mit einem breitkrempigen Hut oder einem locker gebundenen Tuch.

Kein Work-Out in der Hitze. Wassersport, wie schwimmen, schnorcheln oder surfen sind natürlich erlaubt und einfach ideal als Erfrischung. Jogging sollten Sie sich für den frühen Morgen oder die kühleren Abendstunden aufheben.
Und wenn Sie sich doch verbrannt haben… Pflegen Sie Ihre Haut ganz sanft. Wunderbar geeignet bei Sonnenbrand ist Aloe Vera Gel. Aber achten Sie auf reines Gel aus der Aloe Vera Barbadensis Miller. Auch reines Kokosnussöl und Sheabutter wirken lindernd bei Sonnenbrand.

Sommerduft im Haus. Wenn Sie zuhause ein wenig Sommer und Erfrischung versprühen möchten, habe ich hier noch einen Tipp für ein ganz simples Raumspray. Mischen Sie folgende ätherische Öle (bitte auf gute Qualität achten!)

20 Tr. Süßes Orangenöl

10 Tr. Lavendelöl

10 Tr. Eukalyptusöl

Geben Sie 4 – 8 Tropfen der Mischung in eine Sprühflasche und gießen Sie mit destilliertem Wasser auf. Schütteln und fertig. Versprühen Sie den Duft nach oben in die Mitte des Raumes und vermeiden Sie vor allem den Kontakt mit den Augen. Bewahren Sie Ihr Raumspray kühl und trocken auf.

Auf einen heiteren und erfrischenden Sommer!


wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Ni no Kuni erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Wir stockalperten
wallpaper-1019588
Freelancing und Reisen: Mit diesen 7 Regeln klappt’s ohne Probleme
wallpaper-1019588
China: Internetzugang nur gegen Gesichtsscan
wallpaper-1019588
Madrid lässt nicht zu, dass die Balearen im Kampf gegen Kunststoff die Führung übernehmen