10. Griffin-Lyrikpreise vergeben

Die Lyrikerin Dionne Brand aus Toronto erhielt den diesjährigen Griffin-Lyrikpreis für ihre Sammlung «Ossuaries».

Dieser großzügige Preis, erklärte Frau Brand, sei wie ein Geschenk vom Himmel gefallen für die Dichter, die unermüdlich an ihren Werken arbeiten. Der Preis wurde im Jahr 2000 von dem kanadischen Geschäftsmann und Philanthropen Scott Griffin gestiftet. Er wird jedes Jahr an einen kanadischen und einen ausländischen Dichter vergeben und ist mit je 65 000 $ dotiert. Der Auslandspreis ging in diesem Jahr an die amerikanische Dichterin Gjertrud Schnackenberg für ihr Buch «Heavenly Questions». / The Canadian Press



wallpaper-1019588
Puszta Peppers - Burning Pain Habanero *smoked chili chips*
wallpaper-1019588
Paradontose mit Naturheilkunde heilen
wallpaper-1019588
Schildkröten-Patenschaften-Tag – der amerikanische Turtle Adoption Day
wallpaper-1019588
Ben Howard veröffentlicht nach langer Pause die Single “A Boat To An Island On The Wall”
wallpaper-1019588
Street photography
wallpaper-1019588
FiveAI testet autonome Fahrzeuge in London
wallpaper-1019588
AVON Limited Edition: Beauty-Lieblinge 2018
wallpaper-1019588
IDLES zelebrieren in „GREAT“ mehr oder weniger den britischen Alltag