10 Gedanken die dich motivieren können

Egal in welchem Bereich du auch voran kommen willst, meiner Meinung nach gibt es nichts wichtigeres, als sich selbst motiviert zu halten.
Hier ist eine kleine Auflistung, die dir vielleicht dabei helfen wird.

1. Der wahre Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ist die Fähigkeit, sich selbst anhaltend motivieren zu können

2. Die meisten Menschen wollen ihre Situation verändern, aber nur wenige übernehmen die Verantwortung, sich selbst zu motivieren um Veränderungen vorzunehmen.

3. Motivation entsteht durch das Leiten und kontrollieren, deines Verstandes und deiner Emotionen.

4. Die deprimierendsten und de-motivierendsten Sätze in der Welt, beginnen in der Regel mit dem Satz: “Eines Tages werde ich …”

5. Wenn du in negative Gedanken versinkst, gehe an irgendeinem ruhigen Ort und versuche diese Gedanken, gegen positiven Affirmationen auszutauschen. (Meditation)

6. Um große Ergebnisse zu erzielen, stelle dir selbst große Fragen. “Warum will ich ein Millionär werden?” ist weit mehr motivierend als: “Wie kann ich meinen Lebensunterhalt sichern?”

7. Setze dir nicht nur Ziele die dich begeistern, setze dir Ziele die dich ein wenig einschüchtern, mit diesem Weg wirst du dein “Motivations-Muskel” stärken.

8. Was die meisten Menschen davon abhält, die Dinge zu tun die sie wirklich tun wollen, ist die Angst vor dem Versagen. Aber wenn man nicht handelt, dann hat man schon versagt, also was hast du zu verlieren?

9. Du kannst alles haben, egal was du willst in deinem Leben, aber niemand wird vorbei kommen und es dir geben.
Alles von Wert, muss verdient werden.

10. Wenn du eine Ausrede findest, willst du es nicht stark genug.


wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Berlin: Top 5 Berater:innen