1 Milliarde iPhones – knackt Apple mit dem iPhone 6S die magische Grenze?

Als Apple vor wenigen Tagen die Weltöffentlichkeit nach Cupertino einlud, war den meisten schon längst klar, was folgen sollte. Das Unternehmen machte auch diesmal wieder eine große Show um seine neueste Produktpräsentation. Das iPhone 6s und 6s Plus wurden vorgestellt – eine verbesserte Version des Bestsellers mit neuer 3D Touch Technologie, leistungsstärkerer 12 Megapixel Kamera und einer Reihe weiterer Upgrades. Der Countdown für den Verkauf läuft, ab 25. September stehen die neuen Modelle in den Apple Stores zum Verkauf bereit. Wie alle Geräte des Technologie-Giganten hat auch die neueste Generation des iPhones ihren Preis. Je nach Speicherkapazität kostet das iPhone 6S mit  16, 64 oder 128 Gigabyte 739, 849 sowie 959 Euro. 

1 Milliarde iPhones – knackt Apple mit dem iPhone 6S die magische Grenze? 

Der Sehnsucht und dem Run auf die neueste Generation wird das nicht ausmachen, erst im März verkündetet Apple CEO, es seien insgesamt bereits 700 Millionen iPhones verkauft worden. Ein Blick auf die Entwicklung der Verkaufszahlen zeigt, dass die 1 Milliarde Marke in nicht allzu ferner Zukunft geknackt werden wird. In den 8 Jahren seit dem Launch des ersten iPhone sind die Zahlen von Jahr zu Jahr deutlich gestiegen. Für 2015 allein schätzen Experten, werden 209,4 Millionen neue iPhones verkauft werden, 2016 sollen es weitere 221 Millionen werden. Wenn diese Zahlen in etwa stimmen, wird im 3. Quartal 2016 die eine Milliarde Marke geknackt. Das neue iPhone 6S trägt mit Sicherheit zu einer weiteren Steigerung der Zahlen bei.

Der Launch eines neuen Gerätes hat für Apple Fans nicht selten auch den angenehmen Nebeneffekt, dass ältere Neugeräte etwas günstiger werden. Wer nicht unbedingt das neuste Modell haben möchte, für den kann es sich lohnen, beispielsweise ein iPhone 5 bei Simyo zu kaufen. Der Käufer hat hier die Wahl zwischen Mobilfunkgerät mit oder ohne Vertrag. Im Vergleich zu anderen Smartphones sind auch die älteren Generationen aus dem Hause Apple noch weit entfernt von billig, für Apple-Verhältnisse sind die Preise aber relativ niedrig. Ältere Modelle als das iPhone 4 allerdings sind nicht mehr unbedingt zu empfehlen, weil sie nicht mehr mit den aktuellen iOS kompatibel sind. Apropos iOS Betriebssystem. Hier steht übrigens am 16. September das nächste Update an. Dann geht das iOS 9 offiziell an den Start. Beim iPhone 6S ist das schon installiert, alle anderen iPhone Nutzer müssen ihr iOS dann updaten.  

Bildquelle: http://www.giga.de/smartphones/iphone-6s/news/iphone-verkaufszahlen-koennen-die-neuen-modelle-den-abwaertstrend-stoppen/


wallpaper-1019588
Warum du einen Mentor brauchst
wallpaper-1019588
Tag der Weinprobe – der amerikanische National Wine Tasting Day 2018
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Resilienz – Die Macht der Gelassenheit
wallpaper-1019588
„Wozu erwachsen werden“, sagte der Mann im Coaching.
wallpaper-1019588
Das Osterfest ist vorbei / Kein Tier auf dieser Erde soll leiden !
wallpaper-1019588
Therapie im Gelände
wallpaper-1019588
DIY Muschel Lampe