07.07.2014 – Aufruf zum FRIEDLICHEN Widerstand


Mit Pedram Shahyar (attac) & Ken Jebsen:

Aufruf zum FRIEDLICHEN Widerstand gegen (Rohstoff)-Kriege / Für FRIEDEN / Für eine objektive Berichterstattung in den deutschen Massenmedien (Düsseldorf Hbf)

18:00
Mo. 07. Juli

Konrad-Adenauer-Platz 14
40210 Düsseldorf

WIR! sind keine Partei, WIR! sind keine Organisation, WIR! sind Bürger dieses Landes aller Farben und aller Denkweisen, die alle gemeinsam eine zentrale Forderung haben:

IHR POLITIKER – Erfüllt unseren Wählerwillen!

Unser Wählerwille unterliegt folgenden Grundsätzen:

Für eine Politik im Interesse der Bürger.
Für eine Politik des Friedens. Diplomatie anstatt Eskalation, Konfrontation und Aggression.
Für freie, objektive Presse und Meinungsfreiheit.
Für mehr Datenschutz. Meine Daten sind mein Eigentum.

Dafür gehen wir auf die Straße und organisieren uns, um den Wählerwillen durch konzertierten, zivilen Ungehorsam durchzusetzen!
WIR! werden immer mehr!

WIR! sind aber nur stark und können immer mehr bewirken, wenn auch Du Dich beteiligst und auch Deine Familie und Freunde überzeugst, dass WIR! Bürger uns organisieren und handeln müssen! In einer echten Lobby für den Bürger!

WIR! sind keine Gruppe.
WIR! sind eine Gemeinschaft.

WIR! stellen keinen Führungsanspruch!
WIR! kennen die Lösung (noch) nicht!

WIR! sind der Zusammenschluss von Menschen, die in dem einen entscheidenden Punkt übereinstimmen und des Weiteren einig sind, dass es „die Lösung aller Probleme“ nicht geben kann, sondern viele Teillösungen benötigt werden, diese aber noch entwickelt werden müssen durch die Gemeinschaft.

WIR! gehen davon aus, dass sich ein neues Gesellschaftssystem entwickeln muss, welches sich folgenden Menschheitsprinzipien unterwirft und die Umsetzung dieser Menschheitsprinzipien als oberstes Ziel annimmt und die Nichtbeachtung ahndet:

Jeder Mensch ist gleichwertig! Jeder Mensch hat die gleichen Rechte! Jeder Mensch hat die gleichen Chancen!
Jeder Mensch trägt die Verantwortung für alle anderen Menschen!
Jeder Mensch trägt die Verantwortung für Tiere, Pflanzen und den Planeten.
Die Entwicklung der Gesellschaft wird vom Kollektiv der Menschen gesteuert.
Es gibt keine territorialen oder gesellschaftlichen Grenzen.

WIR! respektieren die Meinung eines jeden Menschen, lehnen aber jegliche Gruppenbildung ab, da einzig das Streben nach „Gruppierung“ dafür verantwortlich ist, dass die Menschheit nicht unter Gleichen leben kann. WIR! sehen jeden „Gruppenanhänger“ als noch „schlafend“ an oder „verblendet“ und möchten jeden Menschen aus jeder Gruppe bitten, sein Gruppendenken abzulegen und zu einer eigenen Meinung zurückzukehren. Viele Differenzen erledigen sich damit sofort, denn eine Gruppe kann immer nur ein gemeinsamer Nenner sein, aber nie den Menschen als Ganzes berücksichtigen.

WIR! behalten uns vor, diese Menschen, die weiterhin ihre Gruppenideale als alleinige Wahrheit vor sich hertragen, mit allen Mitteln zu überzeugen, dass es vielleicht in Teilen richtig ist, was sie denken, aber niemals vollständig und manchmal sogar in weiten Teilen unmenschlich.

WIR! fordern jede Gruppe auf, sich als Menschen unserer Bewegung anzuschließen und die Gruppen überflüssig zu machen! Ein solcher Schritt wird vermutlich für die Gruppenführer ein sehr schwieriger.

In ganz Europa fordern die Bürger: Erfüllt unseren Wählerwillen!

Quelle: http://my-we.de/de/veranstaltungen-partys/mit-pedram-shahyar-ken-jebsen-aufruf-zum-friedlichen-widerstand-gegen