01. Juni 1969 – „Bed-In“ mit John Lennon & Yoko Ono

Als John Lennon mit Yoko Ono aus einem bis dahin als „Sit-In“ bekannten Event ein sog. „Bed-In“ machte; also am 01. Juni 1969 in Montreal entstand so ganz nebenbei der Song „Give Peace a Chance“.

Nachdem die beiden geheiratet hatten, begannen sie mit ihren legendären Friedensaktionen, die vorzugsweise im Bett stattfanden. Die Presse wurde kurzerhand in die jeweiligen Hotelzimmer gebeten.

Der Text zu dem Song ergab sich aus einem Statement Lennon´s, welches er einem Reporter gab.

An besagtem 01.06.1969 wurde das Lied am Abschlußtag der Aktionen im „Queen Elizabeth Hotel“ in Montreal aufgneommen. Anwesende waren u.a. der Produzent Phil Spector und der „LSD-Papst“ Timothy Leary.

„Give Peace a Chance“ wurde die erste Solosingle eines Mitglieds der „Beatles“ und erschien im Juli 1969 (Interpret: John Lennon & Yoko Ono w/ Plastic Ono Band); zu einer Zeit als die „Fab Four“ noch vereint waren.

Während die Single in Großbritannien Platz 2 der Charts belegte, war sie in den USA nur bis Rang 14 vorgedrungen.



wallpaper-1019588
Waldweihnachtsmarkt Velen – lohnt sich der Eintritt?
wallpaper-1019588
GLAZ – Displayschutz für dein Smartphone
wallpaper-1019588
alimentierte Messermänner
wallpaper-1019588
Tag der Makkaroni – National Macaroni Day in den USA
wallpaper-1019588
DIY Urban Jungle Wanddeko aus Draht + mein neues Lieblingsspielzeug
wallpaper-1019588
Happy Releaseday: Ebony Bones – Nephilim // 2 Videos + full Album stream
wallpaper-1019588
Ryanair muss alle Flüge zu den Inseln während des zweitägigen Streiks garantieren
wallpaper-1019588
Pixi Beauty - Rose Tonic, Glow-Oxygen und Glow Mud Maske