- Food Monday – Rucola-Rotkraut-Salat

1_1Zutaten:
weißer Balsamico
Olivenöl
2-3 TL Preiselbeeren
1 TL (Obers-) Tafelkren
Salz & Pfeffer

Rucola
Rotkraut
Ziegenkäse
Kren
Sonnenblumenkerne

Zubereitung:
Die ersten fünf Zutaten für das Dressing vermischen – ich verwende dazu gerne meinen Tupperware Quick-Shake!

Das Rotkraut ganz fein schneiden – dazu eignet sich hervorragende eine Brotschneidemaschine – ich lasse es dazu im Ganzen, schneide lediglich den Strunk zuvor heraus. Abwaschen und im Sieb abtrocknen lassen – ebenfalls den Rucola waschen und abtropfen lassen. In eine große Salatschüssel geben und mit dem Dressing ab machen. Wer etwas Zeit hat, kann das Rotkraut zuerst marinieren und mit dem Dressing durchziehen lassen. Den Rucola dann erst kurz vor dem Servieren unterrühren.

Auf einem Teller anrichten und Ziegenkäse darüberbröckeln. Mit frisch geriebenem Kren und den Sonnenblumenkernen dekorieren!

Fertig zum Verzehr!

3Ruccola-Rotkraut-SalatTupperware Quick ShakeTupperware Quick-Shake

2


wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Pokémon Schild und Schwert Gameplay präsentiert
wallpaper-1019588
Kürbiskarte und neuer Stampin Up Papierschneider
wallpaper-1019588
Socken gehen immer