-Food Monday- Bananenschnitte

Die Bananenschnitte von der Konditorei Oberlaa zählt zu meinen Favoriten und immer wenn ich an einer Filiale vorbeikomme kaufe ich mir ein Stück. Kommt leider nicht so oft vor. Was der Konditor kann, kann ich schon lange. Daher für euch meine Bananenschnitten-Premiere!

-Food Monday- Bananenschnitte

Eier trennen. Eiweiß mit Kristallzucker zu festem Schnee schlagen.
Dotter, Staubzucker und Zitronenschale schaumig rühren. Den Eischnee und das Mehl abwechselnd unterrühren.

Backform mit hohem Rand nutzen = halbes Blech. Ich nehme eine quadratische Backform von Lumara dafür. Im Rohr bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Ausgekühltes Biskuit waagrecht halbieren und mit Marillenmarmelade bestreichen und die zweite Hälfte drüberlegen.

Pudding lt. Packung zubereiten, eventuell noch eine Vanilleschote auskratzen und in den Pudding geben.
Butter und Zucker schaumig rühren un den fast kalten Pudding unterrühren.

Bananen schälen, je nachdem wie man es mag in Scheiben schneiden oder die Bananen halbieren und auf den Teig legen. Pudding-Buttercreme darüberstreichen.

Die Schokolade und Butter getrennt zergehen lassen und dann vermischen. Die Bananenschnitte damit glasieren. 2-3 h kalt stellen. Dann anschneiden und genießen.


wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Mal aktuell: Game Of Thrones Season 8 Episode 1
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Orville Peck: Sommersachen
wallpaper-1019588
„ARTE“ kommt nach Deutschland
wallpaper-1019588
Coronavirus löst in den USA Waffenkäufe aus
wallpaper-1019588
Mode malen mit Miri