Zyklon IRINA kommt als schwacher Tropischer Sturm bei Mosambik und Südafrika an

Zyklon IRINA kommt als schwacher Tropischer Sturm bei Mosambik und Südafrika an, Irina, Afrika, aktuell, Vorhersage Forecast Prognose, März, 2012, Satellitenbild Satellitenbilder, Indischer Ozean Indik, Zyklonsaison Südwest-Indik,

Satellitenbild IRINA (TS 14S)
3. März 2012
Credit: CIMSS

IRINA (Tropischer Sturm / Zyklon 14S) ist als schwacher Sturm vor der Küste des südlichen Ostafrikas angekommen und beeinflusst momentan das Wettergeschehen im südlichen Mosambik und östlichen Südafrika.
Der Kern des Wirbelsturms soll vorläufig noch nicht über Land gehen, sondern man erwartet, dass er erst noch eine Runde im entgegengesetzten Uhrzeigersinn dreht, bevor er dann seinen endgültigen Landfall voraussichtlich über Mosambik macht.
Die Prognosen der bis dahin erreichten Intensität sehen etwas unterschiedlich aus, in diesem Moment ist von schwachem Tropischen Sturm bis Hurrikan noch alles drin.
Unabhängig von der Intensität sorgt IRINA für starke Niederschläge in den Küstenzonen Süd-Mosambiks und Ost-Südafrikas und wird dies wahrscheinlich auch in den kommenden Tagen tun.
Sturmwarnungen für Südafrika finden Sie beim: South African Weather Service.