Zwischen den Welten oder der Tag als Ubu aus dem Fenster sprang

Ich finde Ubu ist ungerecht. Er bekommt Futter und tägliche lange Gassirunden, Streicheleinheiten inklusive, sogar eine Frau haben wir ihm gekauft. Gestern Abend hatte ich noch kurz in „Herr und Hund“ von Thomas Mann hineingelesen. Man wird neidisch ob solcher Kunst. Das zu können….

Heute dann- aufgewacht, das übliche Morgenprogramm, nur das Handy ist unauffindbar. Logischer Schluss es muss aufgeräumt werden. Dinge die keinen festen Platz haben, wandern. Ich kann die Wanderlust des Handys verstehen, dennoch….

Fenster aufreißen, kühle Morgenluft hereinlassen, nach oben gehen um Fenster aufzureißen. Unten wieder angelangt sitzt das Handtaschenhündchen winselnd da. „Warum winselst du?“ Ubu ist weg. Jetzt bemerke ich es auch. Dieses Mistvieh ist einfach aus dem Fenster gesprungen. Ich finde ihn im abgetrennten Teil des Gartens. Mittlerweile ist es  fast 9.00 Uhr.  Der Klassenlehrer von Karla ruft zurück.  Ein nettes Gespräch und der Versuch Terminkollisionen zu managen. Ich lege auf, rase ich zur Arbeit. Es ist die Schnelligkeit des Hamsterrades, die einen manchmal beten lässt: Gut festhalten, nicht hinausfliegen. Und dann kommt unvermittelt ein intensives Gespräch. Ein Einschlag, einer der schwermütig macht, einer der Verbindung schafft, einer der achtsam werden lässt. Für einige Minuten wird es still in mir. Und die Frage die mir unter den Nägeln brennt. Was ist es was zählt im Leben?

Dann stelle ich Essknete her, tröste, helfe beim Anziehen, schlichte Streit, das Gespräch immer im Hinterkopf.

Zuhause angekommen, steht die erste Gassirunde an, muss Karla zum Chor gefahren werden, muss Karla wieder abgeholt werden, fahre ich anschliessend Lebensmittel retten, räume den Wohnwagen auf, weil Lina sich angekündigt hat. Es wird in den kommenden Wochen temporeich werden und ich hoffe wirklich diesen Mahner zu folgen: Was bleibt? Was zählt? Was ist wichtig? Reißverschlüsse schließen ist wichtig, trösten ist wichtig, stärken ist wichtig. An erster stelle aber steht das Wahrnehmen des Moments.



wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt
wallpaper-1019588
Facebook plant neuen Namen
wallpaper-1019588
Will to Please?
wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]