Zwischen den Meeren. Neue Architektur in Schleswig-Holstein

Zwischen den Meeren. Neue Architektur in Schleswig-Holstein Das gerade bei Dölling und Galitz erschienene Buch „Zwischen den Meeren“ zeigt neue Architektur in Schleswig-Holstein: vom modern aufgefrischten Fischerhaus an der Ostsee bis zum mehrfach preisgekrönten Hansemuseum in der Lübecker Altstadt. Der Architektürführer führt dabei anschaulich vor Augen, mit welcher Qualität eine moderne und wache Architektur unsere gebaute Umwelt bereichern kann.

Zwischen den Meeren

Ein kleines, modern aufgefrischtes Fischerhaus an der Ostsee oder das große, in das Geflecht der Lübecker Altstadt eingefügte, mehrfach preisgekrönte Hansemuseum – das Feld der Architektur ist weit im nördlichsten Bundesland. Die in diesem Buch versammelten Beispiele aus den letzten zehn Jahren sind sehr unterschiedlich: es finden sich individuelle Wohnhäuser auf dem Land und in der Stadt, klar strukturierte Schulen, introvertierte Sakralbauten, stille Parks, weite Uferpromenaden und eine im Zickzack geführte Seebrücke. Neubauten stehen gleichberechtigt neben Weiterentwicklungen historischer Gebäude.

Allen gemeinsam aber ist das Streben nach einem individuellen, genau auf den Ort und die Aufgabe abgestimmten Ausdruck in Gestalt und Größe. Sie beachten die Einflüsse von Landschaft, Dorf und Stadt, von Nachbarschaft und Geschichte. Hier ist kein Raum für Retro-Architekturen oder spektakuläre Solitäre. Aber wenn ein Hochhaus aus den 1970er Jahren nach der Überarbeitung mit zwei Fassaden golden im Sonnenlicht schimmert, dann macht das Sinn – auch, weil es das Finanzamt ist. Das Buch ist die seit längerem überfällige Bestandsaufnahme aktueller Baukultur in Schleswig-Holstein. Exzellent bebildert und niveauvoll-kritisch kommentiert, wird es sowohl dem interessierten Laien als auch dem Fachmann als (Reise-)Führer »zwischen den Meeren« dienen, und es führt anschaulich vor Augen, mit welcher Qualität eine moderne und wache Architektur unsere gebaute Umwelt bereichern kann.

Der Autor und Redakteur Ulrich Höhns ist freier Architekturhistoriker und -kritiker sowie Leiter des Schleswig-Holsteinischen Archivs für Architektur und Ingenieurbaukunst.

Das Buch

Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein (Hrsg.)
Zwischen den Meeren
Neue Architektur in Schleswig-Holstein
Autor: Ulrich Höhns
Dölling und Galitz Verlag 2017
184 Seiten, ca. 260 Farbabbildungen
Klappenbroschur mit Fadenheftung
Format 21 x 26,8 cm
ISBN 10: 3-86218-100-6
ISBN 13: 978-3-86218-100-1


wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Keine Zustimmung zur Betriebsstilllegung bei Air Berlin
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch
wallpaper-1019588
Die neue glutenfreie Starterbox der FoodOase – Unsere Vorstellung und Verlosung
wallpaper-1019588
Unterwegs in Bessungen
wallpaper-1019588
Damit wir mit unseren Smartphones telefonieren können, br...
wallpaper-1019588
Weihnachten in 15 Minuten - Ein Gastbeitrag von Bianca.
wallpaper-1019588
Unterschätze nie eine Fünfzehnjährige!