Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Mal wieder ging es mit Lu auf eine wilde Reise. Nach dem Besuch vom Bloggerbazaar am Montag war das nächste Ziel nun das FashionBloggerCafé. Leider muss man sagen, dass wir und viele andere Bloggerladies ziemlich enttäuscht waren. Eine viel zu kleine Location, in der man nicht mal einen Meter laufen konnte und mangelnde Sitzplätze standen hier auf der Tagesordnung. Wo letztes Jahr viele verschiedene Labels wie Bonbrix und vertreten waren, konnten dieses Jahr nur Lavera und Dawanda punkten. Man hatte die Moglichkeit sich professionell schminken zu lassen oder sich ein süßes Kosmetiktäschen selber zu gestalten. Auch Samsung war vertreten, wobei ich nicht verstehen kann, was eine Technikfirma mit Beauty und Fashion zu tun. Trotzdem hatte ich das Glück dort Tobi von Lush einmal persönlich kennen zu lernen und schwärmte ihm gleich von meinen prickelnden Herzchenbad die Ohren voll. Ich finde es toll mal die Leute persönlich kennen zu lernen, die hinter all den Firmen stecken und mit denen man so rege in Emailkontakt steht. Umso erfreuter war ich das er mich auf Anhieb erkannte und sofort auf mich zu kam. Nach dem kurzen Aufenthalt in der Bar Barbette in dem das FBC stattfand, freuten wir uns umso mehr unser heiß ersehntes Goodiebag abzuholen. Doch auch hier blieb die Enttäuschung nicht aus.

Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Bar Barbette.


Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Süße Muffins.


Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Ausgestellte Laveraprodukte.

Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Goodiebag FashioBloggerCafé.

Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Leckerschmecker Cakepop von Samsung.

Um der Enttäuschung so schnell wie möglich Luft zu machen, machten wir uns schnell auf zum Lavera Showfloor. Hier muss ich an erster Stelle mal das freundliche Personal loben. Egal ob es mein vergessenes Eintrittsticket war, oder die Getränkemarken die wir nicht bekommen haben - Jedem Problem wurde so schnell wie Möglich mit einem Lächeln Abhilfe geschafft.Auch die Location war bombastisch. Alle Lichter gehalten in einem schönen Pink und jede Menge ausgestellte Beautyprodukte bei deinen man sich zusammen reisen musste, um nicht das Ein oder Andere in die Handtasche wandern zu lassen.

Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Die neue Lavera LE.


Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.
Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.
Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Außerdem hatte jeder Besucher die Möglichkeit sich einmal professionell mit all den schönen Laveraprodukten schminken zu lassen. Auch das lies ich mir natürlich nicht entgehen.Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.Um 17.00 Uhr hieß es dann ab zum Catwalk und die neue Bademodenkollektion von Buttress & Snatch aus London zu bestaunen.Danach hieß es leider schon wieder ab nach Haus, aber auch hier wurden wir getröstet, und zwar mit Hilfe eines prall gefüllten Goodiebags, mit Mascara, Lidschatten aus der neuen LE, und und und...

Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Lavera Goodiebag für Blogger.


Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

Goodiebag für die anderen Showfloorbesucher.


Zwischen Cakepops & Bademode - FashionBloggerCafé und Lavera Showfloor.

wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar