Zweite Runde bei den Joburg Open in Südafrika

Maximilian Kieffer, Bernd Ritthammer und Moritz Lampert sind heute auf ihre zweite Runde bei den European Tour Turnier in Südafrika gegangen. Das Ergebnis war unterschiedlich. Moritz Lampert spielte heute einen Schlag über Par (East Course) und verpasst damit den Cut bei den Joburg Open. Damit verpasste er den Cut aber auch klar mit 5 Schlägen. Bernd Ritthammer ging heute auf dem West Course auf die Runde. Er spielte sich mit einer 66er Runde (-5), nach seiner Par Runde vom Vortag 88 Plätze nach vorn und startet ins Wochenende vom geteilten 49. Platz. Maxi Kieffer ging ebenfalls auf dem West Course in Südafrika auf die Runde. Nach 14 Par und 4 Birdies kam er mit einer 67er Runde zurück ins Clubhaus und liegt für Samstag auf den geteilten 31. Platz. Moritz Lampert Maxi_Kieffer Bernd_Ritthammer

Ganz vorne liegt der Südafrikaner Wallie Coetsee mit -12, der heute mit einer 65er Runde nachlegte. Einen Schlag dahinter liegen 3 Profis und zum Wochenende wird sich entscheiden ob der Weltranglisten 509 seine Spitzenposition halten kann. Die beste Runde legte der Schwede Alex Noren mit 63 Schlägen auf´s Grün. Damit sprang er um 91 Plätze auf den geteilten 7. Platz. Das Leaderboard könnt Ihr hier nachlesen.

Euer Stephan


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte