Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker

Hallihallöchen ihr Lieben. 


Bevor ich anfange will ich euch alles zuerst mal  ein frohes , tolles, zauberhaftes , leckeres und glückliches neues Jahr 2015, wünschen  :***
So und jetzt geht´s los :D 
Ich weiß nicht ob ihr es gesehen habt, aber gestern kam Skyfall im TV und ich hab mich total gefreut weil ich sowieso ein großer James Bond Fan bin und Action sowieso immer geht. Außerdem hatte ich den Film damals schon im Kino gesehen und mit großer Freude in mich aufgesogen ;) Deshalb war einfach absolut klar, wie der Abend geplant sein sollte. TV beanspruchen, Licht ausmachen , Kuschelkissen und Beddecke in unsere Wohnstube schleppen und gemütlich in meinem Sessel den Film genießen.
Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker Der gesunde DIY Klassiker" border="0" title="Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker" />
Aber natürlich nicht irgendwie oder einfach so ... Was zum knabbern gehört ja schließlich immer dazu , ich meine was ist denn bitte ein guter Film ohne etwas zu knabbern? Also öffnete ich in freudiger Erwartung unseren Süßigkeitenschrank, nur um festzustellen, hmm klasse... Es gab weder Chips noch Popcorn noch Schokolade ( und man sollte ja eigendlich meinen , nach Weihnachten währe davon noch genug übrig ) . Und darum musste fix eine kleine Alternative her.
Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker Der gesunde DIY Klassiker" border="0" title="Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker" />
Also bin ich ruck zuck in den Keller gehüpft, habe mir ein paar Kartoffeln ( Zweierlei , da wir auch noch eine Süßkartoffel rumliegen hatten - und ich die liebe ^^)  geschnappt und nach guter alter "Schüttelpommes-Art" ein paar leckere Kartoffelchips gezaubert.
OK zugegeben. Das erste Blech ging ein wenig in die Hose. Denn auch wen es zuerst eine gute Idee scheint den Ofen auf volle Pulle zu drehen ... Nein, das ist es NICHT ^^
Nachdem also die erste Ladung Chips " African Style" in den Müll gewandert war habe ich die Temperatur ein wenig zurückgedreht und siehe da, es ging besser ^^
Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker Der gesunde DIY Klassiker" border="0" title="Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker" />
Und ich kann euch eins sagen : " DIE DINGER HABEN SETWAS VON SUCHTFAKTOR!" Sie schmecken ein wenig anders als die Tütenchips. Aber im absolut positiven Sinne. Sie schmecken einfach echter . Richtig schön Kartoffelig und trotzdem super knusprig. Außerdem, ein kleiner unbeabsichtigter Nebeneffekt, sie sind um einiges Gesünder als ihre Supermarktbrüder. perfekt also wenn man sich ein paar
Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker Der gesunde DIY Klassiker" border="0" title="Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker" />
Zutaten : 
  • 2 große Kartoffeln ( Normal oder Süßkartoffeln)
  • 2 EL Öl 
  • Salz & Pfeffer
  • 2 TL Mais- oder Kartoffelstärke 

Zubereitung: 
Die Kartoffeln waschen und in dünne Scheiben schneiden ( Optional vorher schälen) .
In einer Schüssel mit den restlichen Zutaten vermischen ( Dabei die Menge an Salz und Pfeffer nach Geschmack abschätzen) . 
Variante 1: 
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech die Kartoffelscheiben verteilen und bei 150°C ca. 15 Minuten backen bis sie leicht bräunlich werden . (Dabei immer Kontrollieren da die Backzeiten von Ofen zu Ofen  abweichen können. ) Herraus nehmen und Chips  abkühlen lassen. 
Variante 2  (Nachdem ich  auf Nachfrage nochmal welche machen sollte habe Ich noch die Mikrowellenvariante probiert. Und die ging ebenso gut ) 
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Teller für 3.30 -4 Minuten in die Mikrowelle stellen ( Ich würde 3.30 austesten und bei Bedarf dann eben noch ein halbes Minütchen länger drin lassen. Zwischendurch solltet ihr aber zumindest bei der ersten Portion zwischen durch prüfen damit sie nicht anbrennen, denn jede Mikrowelle ist etwas anders .)
Tipp:
  • Nach dem Backen mit einem Küchentuch abtupfen falls sie  ein wenig zu fettig sind ;) 
  • Bei mir brauchten die Süßkartoffeln ein paar Sekunden weniger in der Mikrowelle 
Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker Der gesunde DIY Klassiker" border="0" title="Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker" />Merkt ihr was? Richtig! Die ganze Sache geht super schnell und es dauert keine 15 Minuten bis ihr ein schönes Schüsselchen voll habt. Und das Beste, es kann genascht werden ohne irgendwelche bedenken ;) 

Ich wünsche euch noch eine wundervoll tolle Woche ;*


Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker Der gesunde DIY Klassiker" title="Zweierlei Kartoffelchips --> Der gesunde DIY Klassiker" />

wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Ehrentag der Seekühe – der amerikanische Manatee Appreciation Day 2019
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #74
wallpaper-1019588
Happy Halloween – Meine 6 Beauty Lieblinge im Herbst
wallpaper-1019588
Peaky Blinders: The Sound of Eisenhüttenstadt
wallpaper-1019588
Diamond Thug: Zu zweit allein im Wald