Zwei Männer im Dunkeln

Zwei Männer im Dunkeln

Markus Orths: Picknick im Dunkeln

In einem stockdunklen Tunnel treffen zwei Männer unvermutet aufeinander: Arthur Stanley Jefferson, bekannt als Stan Laurel (1890 - 1965) und Thomas von Aquin (1125 - 1274). Die beiden Untoten kommen - auf Englisch - ins Gespräch und stellen sich naheliegende Fragen: Wer sind wir? Wo sind wir? Wo wollen wir hin? Was soll das alles bedeuten? Der bedeutende Kirchenlehrer und der geniale Filmkomiker stoßen auf gefährliche Sturzlöcher, verschlossene Stahltüren und vereinzelte Gegenstände (ein Vorschlaghammer, ein Frauenkleid, zwei Bücher). Das Ganze erinnert an ein subtiles Escape-Game mit mehreren Spielebenen und der Parole „Solange wir reden, leben wir“ ...

Ausführliche Rezension unter Lese.Protokoll



wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg
wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling