Zwei Featurettes zu Seth MacFarlanes “Ted”

 
Wenn man als Kind einen Wunsch hat, erfreut man sich, wenn dieser dann plötzlich in Erfüllung geht. Im realen Leben geht es dabei um Ponys, um ein einfaches Eis, um einen Cowboy-Hut oder eine Platzpatronenpistole – oder in der heutigen Zeit wohl eher die neueste Spielekonsole oder ein iPhone. John Bennett wünscht sich, dass sein liebster Freund, sein Teddy, zum Leben erwacht. Gewünscht getan. Nur was passiert mit Teddy Ted, wenn er selbst und sein kindlicher Kumpan irgendwann alt werden? Das erzählt Regisseur Seth MacFarlane (der Erfinder von „Family Guy“) in „Ted“.

Mark Wahlberg und Mila Kunis spielen hier neben dem im Computer entstandenen Ted, dem in der englischen Originalversion auch gleich von Seth MacFarlane selbst die Stimme verliehen wird. In weiteren Rollen sind Joel McHale, Giovanni Ribisi, Patrick Stewart und Norah Jones.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte