Zwei, die sich gefunden haben: Fenchel-Grapefruit Salat

Zwei Zutaten und mehr braucht man nicht.
So bei diesem ruckzucki Fenchel-Grapefruit Salat der Fall.
Der passt mit seiner leichten Anisnote perfekt zu der fruchtigen Säure der Grapefruit. Zudem wird es auch im Mund spannend, da der gehobelte rohe Fenchel recht knackig daher kommt, wohingegen die Filets der Grapefruit fast von selbst auf der Zunge zergehen.
Ratsam ist es den Salat in eher kleinen Portionen zu servieren, da die Aromen im ersten Moment etwas exotisch erscheinen und sich stark im Mund entfachen. Ich stelle mir ihn zum Beispiel gut bei einem Aperitif als Salat-Shot vor.

Zwei, die sich gefunden haben: Fenchel-Grapefruit Salat

Schnell gemacht und auch sehr lecker: Fenchel-Grapefruit Salat


Zutaten für 4 kleine Portionen:
  • 1 Grapefruit
  • 1 Fenchelknolle mit Grün
Zubereitung:
Die Grapefruit schälen.
Dreiviertel der Grapefruit filetieren. Von dem anderen Viertel den Saft auspressen.
Den Fenchel in dünne Scheiben hobeln. Das Grün vom Fenchel fein hacken.
Den dünn gehobelten Fenchel mit dem Grapefruitsaft vermengen. Die Grapefruitfilets hinzufügen und mit dem Fenchelgrün garnieren.
Hier findet Ihr noch eine Idee das Fenchelgrün zu verwenden.

Zwei, die sich gefunden haben: Fenchel-Grapefruit Salat

Perfekt zum Aperitif



wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Klimaschutz bedeutet für die Politik Volksabzocke und Gesellschaftsumbau
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 15
wallpaper-1019588
Kekstraditionen auflockern
wallpaper-1019588
Argentinien – die besten Strände in der Nähe von Buenos Aires