Zugspitze – Bilder vom Gipfel Deutschlands

“Das Gipfelglück ist nur ein Wunsch der Untengebliebenen.”
(Autor und Bergsteiger Reinhold Messner)

Gipfelfreuden sind ganz besondere Freuden und die Zugspitze ist als Deutschlands höchster Berg dafür im wahrsten Sinne des Wortes der höchstmögliche Gipfel. Für mich als ungeübten Fußgänger mit kaum vorhandener Kondition stand nie zur Diskussion, dass ich aus eigener Kraft auf diesen Berg steige, auch wenn das Glücksgefühl beim Erreichen eines Berggipfels aus eigener Kraft ein wirklich einmaliges Erlebnis ist. Doch im Winter ist das mit einer der zahlreichen Zugspitz-Bahnen wesentlich schneller und sicherer. Was es dann oben “On top of Germany” zu sehen und zu erleben gibt, ist auch für Besucher die keinen Wintersport betreiben absolut sehenswert. Mit den folgenden Aufnahmen will ich das gerne einmal unter Beweis stellen…

01_Zugspitze-Bayern-Deutschland

Über den Gipfel der Zugspitze verläuft Grenze zwischen Deutschland und Österreich.

02_Zugspitze-Tirol-Oesterreich

Auf einer Seite ist man noch in Bayern und gleich nebenan ist das schöne Tirol.

03_Alpenpanorama-Zugspitze

Doch das Alpenpanorama ist von jeder Seite ein unvergesslicher Anblick.

04_Alpenpanorama-Zugspitze-Schnee

Der winterliche Alpenkamm am frühen Morgen.

05_Alpenpanorama-Zugspitze-Sonne

Die Sonne scheint und die Fernsicht beträgt weit über 140 Kilometer.

06_Alpenpanorama-Zugspitze-Schwarz-Weiss

Auch in Schwarz-Weiß ein grandioser Anblick.

06_Alpenpanorama-Zugspitze-Winter

Ein Blick hinunter auf den Zugspitzgletscher.

08_Zugspitze-DAV-Huette-Muenchner-Haus

Ganz oben liegt auch die höchste Hütte Deutschlands. Das Münchner Haus auf der Zugspitze ist unter anderem Heimat für den Deutschen Wetterdienst.

09_Zugspitze-Tiroler-Seite-Oesterreich

Der Gipfel der Zugspitze von der Tiroler Seite aus gesehen.

10_Zugspitze-Ausblick-Tiroler-Seite

Blick von der Zugspitze Richtung Tiroler Alpen.

07_Zugspitze-Seilbahn-Alpenpanorama

Mit einer Gondel kommt man ganz einfach hinunter auf den Zugspitzplatt,
dort ist auch der Bahnhof der Zugspitzbahn.

11_Zugspitze-Bergstation-Seilbahn

Der Blick vom Zugspitzplatt hinauf zur Gipfelstation.

12_Zugspitze-Forschungsstation-Schneefernerhaus-Winter

Auf der Südseite der Zugspitze liegt die Forschungsstation Schneefernerhaus.

13_Zugspitze-Sonn-Alpin-Huette-Alm

Unterhalb findet man die Sonn Alpin Hütte auf 2600 Metern Höhe.

14_Zugspitze-Sonn-Alpin-Huette-Alm

Egal ob im Winter oder im Sommer, hier wird man bei toller Aussicht hervorragend bewirtet.

15_Zugspitze-Maibaum

Direkt davor steht Deutschlands höchster Maibaum.
Die Zugspitze ist ein Ort mit zahlreichen Rekorden.

16_Zugspitze-Selfie-Station

Hier oben kann man sich auch ganz einfach auf einem Selfie mit Kulisse verewigen.

17_Reiseblogger-Daniel-Dorfer-Selfie-Zugspitze

Ich hab das selbst mal probiert – Reiseblogger-Selfie auf der Zugspitze – genial! Winking smile

18_Zugspitze-Kapelle-Kirche-Maria-Heimsuchung-Winter

Dem Himmel ganz nah ist die kleine Kirche Maria Heimsuchung.

Hier wurde auch prompt an diesem Tag der Sonnenfinsternis geheiratet. Für die gelungene Hochzeitsparty auf Zugspitze stehe ich als hauptberuflicher DJ übrigens gern zur Verfügung.

19_Zugspitze-Kapelle-Maria-Heimsuchung-Blick-auf-Gipfel

Blick auf den Gipfel der Zugspitze durch das schmiedeeiserne Gitter der kleinen Kirche.

Zum Abschluss der beeindruckenden Tour auf der Zugspitze noch ein paar Panoramabilder aus der Kamera meines iPhone 5s. Zum Vergrößern einfach anklicken.

Aufnahmen vom Gipfel der Zugspitze:

20_Alpenpanorama-Zugspitze

21_Alpenpanorama-Zugspitze-Winter

22_Alpenpanorama-Zugspitze-Winter-Sonnenschein

Aufnahmen vom Zugspitzplatt:

23_Alpenpanorama-Zugspitze-Sonn-Alpin

24_Alpenpanorama-Zugspitze-Kapelle-Maria-Heimsuchung

Und wer sich noch als ultimativen Beweis inklusive Gipfel im Internet verewigen will, kann das am Photostop Zugspitze machen. Man sollte dabei aber auch in die Kamera gucken… Winking smile

25_Beweisfoto-Gipfel-Zugspitze-Reiseblogger-Daniel-Dorfer

Mein Fazit: Ein Besuch der winterlichen Zugspitze ist auch für Fußgänger und Wanderer ein unvergessliches Highlight, wie die oben gezeigten Bilder eindrucksvoll beweisen.

Aber Vorsicht: Für ungeübte Bergwanderer wie mich sind aber regelmäßige Pausen empfehlenswert, denn die Höhenluft in knapp 3000 Metern enthält weniger Sauerstoff als gewohnt und führt bei Überanstrengung zu Kopfschmerzen und Übelkeit. Mehr Informationen zur Höhenkrankheit gibt es hier: https://gesundheitswelt.allianz.de/ueberblick/winter-vorbereitet/hoehe-kaelte/sport-hoehe-kaelte.html

Hier gibt es übrigens die Bilder von der Sonnenfinsternis 2015 auf der Zugspitze.

Disclaimer: Der komplette Ausflug auf die Zugspitze, also sämtliche damit verbundenen Kosten, wie etwa die An- und Abfahrt, Ticketpreis für die Berg- und Talfahrt und natürlich die Verpflegung, wurden von mir selbst übernommen.