Zuckergeoden

Wenn mir jemand eine Vorlage bietet, dann mache ich ja echt verrückte Sachen. Aber sowas habe ich auch noch nie gemacht. Als ich von Stefan Holzhauer von Phantanews den Link zu den essbaren Zuckergeoden geschickt bekommen habe war ich sofort begeistert! Und da ich noch Fondant von der Torte übrig hatte, konnte ich gleich loslegen und sie nachmachen.

Geode3

Zuckergeoden

von Die Süssbloggerin, 22. November 2013

Zutaten:

  • Fondant -
  • Zucker - 3 Teile
  • Wasser - 1 Teil
  • Lebensmittelfarbe -

Anleitung:

Den Fondant rollt ihr aus. Einmal in weiss und einmal in Grau/Braun.

Geode_04Dann legt ihr beide Lagen übereinander. Die Weisse sollte oben sein. Nun kocht ihr den Zucker, bis sich alle Kristalle gelöst haben. Dann vom Herd nehmen und einfärben. Lasst den Sirup abkühlen.

Während dessen bereitet ihr eine Schale vor. In der Grösse, wie eure Geode hinterher aussehen soll. Unter die Schale kommt eine grosse Lage Alufolie, die hinterher über das Gefäß gedeckt wird. In der Schale kräuselt ihr Alufolie in eine grobe Form. Darüber kommt dann noch einmal Alufolie. Wichtig ist das Backspray, damit es hinterher nicht klebt.

Geode_05Nun legt ihr den Fondant in die Form.

Geode_06Und dann gießt ihr den Zuckersirup einfach dort rein und stülpt die untere Alufolie vorsichtig geschlossen darüber.

Geode_08Und nun ist Warten angesagt. Mindestens 12 Stunden sollte das Päckchen nun nicht mehr angepackt werden. Danach öffnet ihr es, durchstoßt ggf. die oberste Zuckerschicht und kippt den vorhandenen restlichen Sirup aus. Wenn euch die großen Kristalle in der Mitte nicht so gut gefallen, könnt ihr sie jetzt mit den Fingern herausbrechen. Nun muss die Geode trocknen.  Das geschieht am Besten Kopfüber, damit der restliche Sirup ablaufen kann. Ich habe meine knapp 12 Stunden trocknen lassen. Aber man sieht auf den Fotos, dass sie teilweise immer noch feucht sind.

Geode2 Geode

Was man allerdings auf den Fotos nicht sieht ist, wie wunderschön die Geoden glitzern. Dazu habe ich euch ein kleines Video erstellt.  Und wer sich das Originalvideo anschaut wird feststellen, dass man das auch mit Schokolade anstatt mit Fondant machen kann. Viel Spass beim nachmachen!


wallpaper-1019588
Nackt unter Naturisten: ein Monat im FKK-Camp Montalivet in Frankreich
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (16.07. - 22.07.2018)
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Lifestyle X: Was ich aus 12 verrückten Selbstversuchen gelernt und beibehalten habe
wallpaper-1019588
Für Umwelt und Nachbarn: Ein Schulprojekt mit Kopf, Hand und Herz
wallpaper-1019588
S 25 Berlin: Anmeldung, Strecke & Ergebnisse vom Lauf. Meine Erfahrungen mit den 25km von Berlin
wallpaper-1019588
The Testament of Sister New Devil: Neuer Sammelschuber zur Serie geplant
wallpaper-1019588
Erythrozyten Muffins {Rezept / Recipe}