Zuckerbrödli – Nr. 4: Husarenkrapferl

Zuckerbrödli – Nr. 4: Husarenkrapferl

Die Husarenkrapferl stammen wiederum nicht aus dem Markgräflerland, sie stehen aber jedes Jahr ganz oben auf der Zuckerbrödli-Wunschliste.

Husarenkrapferl

Zutaten:
Für den Teig:
200 g Butter
100 g Zucker
300 g Mehl
2 Eigelb
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
100 g gemahlene Haselnüsse
Zum Garnieren:
Johannisbeer Gelee; Puderzucker

Backen:
Ober-/Unterhitze:
200 °C
Backzeit:
etwa 10 – 12 Minuten
Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, flach geformt im Kühlschrank 1 Stunde kaltstellen.
Aus dem Teig haselnussgroße Kugeln formen, mit der Rückseite eines hölzernen Kochlöffels in die Mitte eine Vertiefung drücken und mit Johannisbeer Gelee füllen.
Bleche mit Backpapier auslegen. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Zuckerbrödli – Nr. 4: Husarenkrapferl



wallpaper-1019588
Filmkritik Mission: Impossible – Fallout (Kino)
wallpaper-1019588
Creamy Blueberry Bowl
wallpaper-1019588
Mein Partner ist mein bester Coach – zu jeder Zeit!
wallpaper-1019588
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 03/18
wallpaper-1019588
Mutter und Sohn im selben Film
wallpaper-1019588
Größte Kremlgate-Bombe bisher: Trump soll Cohen angestiftet haben, den Kongress zu belügen
wallpaper-1019588
Bahnreise nach Italien - das grosse Messina-Erdbeben 1908