Zucchini-Salat

comp_CR_CIMG4158_Zucchinisalat

Zucchini sind vielseitig. Wenn man dann noch frische aus dem eigenen Garten hat, noch besser. Wenn man dann aber 4 Pflanzen im Garten hat und diese aufgrund des feuchten Wetters Früchte “ohne Ende” hervor bringen, dann freut sich auch noch die ganze Verwandt- und Bekanntschaft über die Ertragskraft der Pflanzen :)

Gesehen haben wir dieses Rezept bei CK; Zucchinisalat von Autor charlie.

Hier unsere Version:

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Zucchini à 400 g
  • 1 Paprika, rot
  • 1/2 Zwiebel, rot
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Sherry-Essig
  • 1/2 TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Bei der Zucchini Stiel- und Blütenansatz abschneiden, halbieren und das weiche Innere mit einem Löffel entfernen.
Paprika schälen und entkernen.
Knoblauch schälen, klein schneiden und mit etwas Salz zu einer Paste zerdrücken.
Zucchini, Paprika und Zwiebel in feine Stifte schneiden, das geht sehr gut und schnell mit einem V-Hobel.
Für die Salatsauce Essig und Salz verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Öl und Senf unterschlagen, pfeffern.
Gemüse mit der Salatsauce mischen, abschmecken.

Ein toller frischer Salat, den es bei uns jetzt bestimmt öfter geben wird, allerdings werden wir das nächste Mal einige frische Kräuter untermischen.

Wir hatten eigentlich fest damit gerechnet, dass die Zucchinistifte im Salat sehr weich werden, das war aber überhaupt nicht der Fall!!

comp_CR_CIMG4153_Zucchinisalat



wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads