Zucchini-Pilz-Lasagne mit Tomatencreme – vegan

zucchini-pilz-lasagne (2)

Ab und zu koche ich vegan – es gibt einfach ein paar leckere Gerichte in Attila-Hildmanns Kochbuch “Vegan for fit“, die essen wir immer mal wieder ganz gerne und dann gibt es halt mal vegan :-)

Wer Champignons und Zucchini gerne mag, dem wird diese Lasagne auf jeden Fall schmecken.

Die Pilze sind im Thermomix ratzfatz zerkleinert, angebraten habe ich sie allerdings in einer Pfanne, die Tomatencreme lässt sich dann wieder wunderbar im Thermomix zubereiten.

zucchini-pilz-lasagne (1)

Zucchini-Pilz-Lasagne mit Tomatencreme
Zutaten für 2 große Portionen:
  • 100 g Mandeln
  • 2 Zwiebeln, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Olivenöl
  • 500 g Champignons
  • 1 Bund Thymian oder 2 TL getrockneten Thymian
  • 2 EL Mandelmus
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meersalz
  • 2 mittelgroße Zucchini
für die Tomatencreme:
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl
  • 100 g Wasser
  • 1 TL Agavendicksaft (oder anderes Süßungsmittel)
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 TL Oregano
  • 50 g getrocknete Tomaten in Öl
  • Meersalz, Pfeffer
Zubereitung:

Die Mandeln im Thermomix 10 Sek/ Stufe 7 mahlen und umfüllen.

Die 2 Zwiebeln und Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 5 Sek /Stufe 5 zerkleinern. 30 g Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelmischung darin 2 Minuten andünsten.

Die Champignons putzen, halbieren und im Thermomix 5 Sek/ Stufe 4,5 zerkleinern.

Die gehackten Champignons mit den abgezupften Thymianblättchen (oder dem getrockneten Thymian) zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und ca. 7 bis 10 Minuten braten, bis die austretende Flüssigkeit eingekocht ist.

Die Pfanne vom Herd nehmen und das Mandelmus und die gemahlenen Mandeln unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Zucchini längs in ganz dünne Scheiben schneiden, das geht am besten mit einem Gemüsehobel, ich benutze dafür meinen Börner-Hobel. 16 “schöne” gleichmässige Scheiben beiseite legen, die restlichen Zucchinischeiben und Endstücke in grobe Stücke schneiden.

Für die Tomatencreme Zwiebel und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 5 SeK / Stufe 5 zerkleinern. Olivenöl zugeben und 2 Min/ Varoma/ Stufe 2 andünsten.

Die Zucchinistücke dazugeben und 5 Sek/ Stufe 5 zerkleinern. Wasser zugeben und 5 Min/ 100°/ Stufe 2 garen.

Agavendicksaft, Tomatenmark, getrocknete Tomaten und Oregano zugeben und 2 Min/ 100°/ Stufe 2 kochen. Dann das Ganze 40 Sek/ Stufe 10 pürieren. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Zwei Scheiben Zucchini längs leicht überlappend auf einen Teller legen. Etwas Pilzfüllung mit einem Löffel darauf verstreichen. Mit zwei Zucchinischeiben belegen und wieder Pilzfüllung darauf verstreichen. Pro Teller Lasagne 4 Lagen Zucchini schichten, auf die oberste Lage die Tomatencreme streichen.

Laut Rezept mit Basilikum (oder Thymian) garnieren und sofort servieren.

Wie mögen die Lasagne lieber etwas wärmer 😉 , ich erwärme sie daher direkt auf dem Teller etwa 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 100 ° .

Guten Appetit!

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?