Zucchini-Omelette

Guten Morgen allerseits :-)

In Berlin ist ein wunderschöner Spätsommertag und ich freue mich mal aus dem Haus zu kommen und spazieren zu gehen. Man könnte sagen, ich bin fast gesund, obwohl ich mich noch nicht 100% fit fühle. Ich habe kaum abgenommen, aber auch nicht zugenommen, was nach 8 Tagen krank zu Hause fast wie ein Wunder ist ;) Ich habe mich wirklich sehr brav mit Vitaminen und nicht mit unsinnigem Zeug ernährt. Das habe ich – soweit ich mich erinnern kann – noch nie geschafft!

Dieses leckere Frühstück gab es heute bei uns:

Zucchini Omelette: Zutaten für 2 Personen

3 Eier
1 – 2 Scheiben Kochschinken klein geschnitten
eine Hand voll gehackte Zwiebel
1 mittlere Zucchini
etwas Dill
eine Hand voll geriebener Parmesan

Zubereitung

1.Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten
2.Zucchini und Kochschinken zugeben und bis zum gewünschten Grad durchbraten
3.Die Eier verquirlen, Dill, Salz und Pfeffer dazu geben
4.Die verquirlten Eier zu den Zucchini in die Pfannen geben und 3 Minuten braten lassen, ohne zu Rühren
5.Den Parmesan drüber geben, Deckel rauf und Hitze runter
6.So etwa 5 Minuten ziehen lassen, bis das Ei gestockt ist

Guten Appetit!

Zucchini-Omelette, gesundes Frühstück


wallpaper-1019588
Karl Wolff und seine Tochter Fatima
wallpaper-1019588
Der Krieg der DDR und der westdeutschen Linken gegen Israel
wallpaper-1019588
Die Kubanische Revolution, Che Guevara und seine Gegner
wallpaper-1019588
Der linke Terrorismus