Zu unruhig zum Lesen. Eigentlich auch zu unruhig zum Schr...

Zu unruhig zum Lesen. Eigentlich auch zu unruhig zum Schreiben. Aufgewacht als ich im Traum nach Karla rief. Sie stand vor dem Haus im Schnee und hatte einen warmen Wintermantel um sich geschlungen. Ich wollte zu ihr , verlor meinen Weg in tiefster Dunkelheit. Später stieg ich mit einer Gondel in das Meer hinab.

Zu müde war ich für diesen Tag. Nach der Arbeit- ich kaufte Hundefutter, beklagte jemand die Flucht des Sommers. ” Das wars mit dem Sommer.

” Wir werden sehen,  sagte die Frau an der Kasse. Man weiß nie.”

In der Abenddämmerung schaukelte ein Rotkehlchen fröhlich auf einem Ast- mitten im Starkregen.



wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
1. Jagaball im Mariazellerland – Fotobericht
wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Classic Black Dress Outfit
wallpaper-1019588
Wer ist bitte Sandra Gal
wallpaper-1019588
Shameless Selfpromotion: Hagen Mosebach B2B arkadiusz. (at) Kater Blau | Acid Bogen (Criminal Bassline Showcase) | 11.10.2019
wallpaper-1019588
Buchblog-Award: Das sind die besten Buchblogs 2019 #bubla19