ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

YOU’RE JUST TOO GOOD TO BE TRUE, CAN’T TAKE MY EYES OFF OF YOU…

Dieses Prachtexemplar von Kuchenböden und Creme ist momentan meine Lieblingstorte und ich werde allein vom Anblick schon ein bisschen schwach…

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

Glaubt mir, bei dieser herrlich nach Orangenaroma duftenden Torte läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Sie ist saftig, cremig und fruchtig – und es wird schwer sein, nur ein Stückchen davon zu essen.

Für mich sind Torten immer etwas ganz Besonderes. Ich genieße es in aller Ruhe meine Kuchenböden zu backen, dabei über die passende Creme nachzudenken und ein bisschen vor mich hinzuträumen. Eine Torte zu backen entspannt mich, lässt mich kreativ werden und vor allem macht sich uns alle glücklich.

Der Jänner steht bei uns immer im Zeichen der Zitrusfrüchte. Wir lieben es am Abend einfach einen Teller mit Orangen, Blutorangen oder Mandarinen zu naschen. Das brachte mich dann auf die Idee, eine himmlische Blutorangen Torte zu zaubern. Ich liebe Torten mit luftig leichten Biskuitböden. Eine gute Torte darf für mich nicht zu üppig und schwer sein. Biskuitböden sind daher die ideale Grundlage. Diesmal hab ich meine Kuchenböden mit Walnüssen und etwas Zimt verfeinert. Ihr könnt hier natürlich auch gemahlene Mandeln oder Haselnüsse nehmen – ich bin momentan im Walnussfieber und nasche diese täglich (sind ja auch sehr gesund). Dieses goldwerte Biskuitrezept verwende ich so ziemlich für all meine Torten und wandle es immer ein bisschen ab. Also das könnt ihr euch gleich mal abspeichern. Mein Lieblingsmensch hätte ja am liebsten die Biskuitböden einfach so vernascht, was ich gut nachvollziehen kann. Allein der Duft nach frischem Walnussbiskuit, der die Küche durchströmt – himmlisch.

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

Lasst es funkeln und strahlen!

Wenn das Leben dir Zeit schenkt – back dir deine eigene Traumtorte.

Mit Liebe und Hingabe. Das tut einfach gut.

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und JoghurtcremeHoch die Hände frohes Wochenende!

Diesen puren Tortengenuss  dürft ihr euch nicht entgehen lassen…

Hier das Rezept:

Zutaten:

Für das Biskuit:

  • 6 Eier
  • 150 g feiner Rohrohrzucker
  • 6 EL heißes Wasser
  • 180 g Dinkelmehl
  • 60 g gemahlene Walnüsse
  • ¼ TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Weinstein Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für das Blutorangen Curd:

  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 100 g Staubzucker
  • 250 ml frischer Blutorangensaft
  • 1 Bio Orange, Abrieb
  • 1 TL Maisstärke
  • 40 Butter, kalt

Für die Joghurtcreme:

  • 300 g Mascarino (alternativ Mascarpone)
  • 400 g griechisches Joghurt
  • 200 g Schlagobers (Sahne)
  • 1 Bio Orange, Saft und Abrieb
  • 50 g feiner Rohrohrzucker
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • 1 Blutorange

Dekoration:

  • 2-3 Blutorangen
  • kleine Rosmarinzweige
  • Etwas feiner Rohrohrzucker

Zubereitung:

Blutorangencurd

  1. Für das Blutorangencurd die Eier, Eidotter mit dem Zucker hellschaumig mixen.
  2. Dann mit dem Blutorangensaft, der Maisstärke und dem Orangenabrieb verrühren. In einen kleinen Topf umfüllen und bei mittlerer Temperatur erhitzen, dabei immer umrühren (mit dem Schneebesen). 3-4 Minuten leicht köcheln lassen, bis es eine dickliche Konsistenz hat.
  3. Die Butter in Stückchen unterrühren und komplett abkühlen lassen (dabei mit Frischhaltefolie bedecken).

Biskuitböden

  1. Für das Biskuit die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine hellschaumig aufschlagen (ca. 10 Minuten). Dabei das heiße Wasser untermixen.
  2. Mehl mit den Walnüssen, Zimt, Backpulver und Salz vermengen und dann behutsam unter die aufgeschlagene Eimasse heben (zuerst mit dem Schneebesen, dann noch einmal ganz vorsichtig mit dem Gummispatel).
  3. 3 runde Tortenformen (18-20 cm Durchmesser) mit Butter befetten und bemehlen (das überschüssige Mehl gut aus der Form herausklopfen). Die Biskuitmasse auf den drei Formen aufteilen.
  4. Im vorgeheiztem Ofen bei 180°C Heißluft ca. 20 Minuten backen.
  5. Aus den Formen stürzen und abkühlen lassen.

Creme/Füllung

  1. Für die Creme Schlagobers (Sahne) cremig steif schlagen.
  2. Mascarino mit dem Joghurt, dem Zucker, Vanille und Orangenabrieb verrühren.
  3. Schlagobers unter die Joghurtcreme rühren. Zuletzt 2-3 EL des Blutorangencurds unter die Creme rühren.
  4. Für die Füllung eine Blutorange filetieren (Schälen und die Spalten zwischen den Häuten herausschneiden).

Torte zusammensetzen/dekorieren

  1. Den ersten Biskuitboden auf einen Tortenteller setzen. Mit 2 EL Blutorangencurd bestreichen (den Rand ein bisschen frei lassen). Dann die Hälfte der Blutorangenfilets in der Mitte verteilen. 4-5 EL Joghurtcreme daraufstreichen. Den zweiten Biskuitboden daraufgeben und leicht andrücken. Wieder mit Curd bestreichen, mit den restlichen Orangenfilets belegen, mit Creme bestreichen und den dritten Boden daraufgeben. Den dritten Boden auch mit Blutorangencurd bestreichen.
  2. Jetzt die Torte rundherum (am besten mit einer kleinen Winkelpalette) mit dem Blutorangencurd (wenn etwas übrig bleibt einfach zugedeckt kühl stellen) einstreichen und die Torte für mind. 1-2 Stunden kühl stellen (oder auch über Nacht). Die übrige Joghurtcreme auch kühl stellen.
  3. Die Torte nach dem Kühlen mit der Joghurtcreme oben und rundherum einstreichen. Um den Half-naked-Look zu erzeugen, den Tortenteller auf einen Drehteller geben, eine kleine Streichpalette seitlich bei der Torte anlegen. Währenddessen den Tortenteller drehen, bis Stellen von der Torte sichtbar werden.
  4. Für die Dekoration kleine Rosmarinzweige in etwas Orangensaft wenden und dann in Zucker wälzen. Trocknen lassen. Orangen in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Torte am Rand mit den Orangenscheiben dekorieren und oben mit den Rosmarinzweigen und nach Belieben noch etwas Blutorangencurd daraufträufeln. Die Torte bis zum Servieren kühl stellen.
ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme ZU GUT UM WAHR ZU SEIN! Himmlisch aromatische Blutorangen Curd Torte mit Walnussbiskuit und Joghurtcreme

wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala
wallpaper-1019588
Softbank zeigt mit Leitz Phone 1 das erste Leica-Smartphone
wallpaper-1019588
[Comic] Suicide Squad [2]