zeitfragen.at – das erste Jahr

Heute vor einem Jahr hat der Turmfalke unter zeitfragen.at zum Bloggen begonnen – mit einem Hinweis auf die Jänner-Ausgabe der Zeitfragen-Sendung auf Radio Maria, jener Sendung, der dieser Blog den Namen verdankt.

170 Artikel, 22713 Seitenaufrufe und 4.434 eindeutige Besucher sind für das erste Jahr eine durchaus hohe Anzahl. Aber als Blogger aktiv zu sein, heißt nicht nur auf den eigenen Blog zu schauen. Dankbar darf ich auf spannende Projekte zurückblicken: auf den Start und ersten Relaunch von blogozese.at, die etwas andere pfarrerinitiative.at , den Jugendbischof mit jugendbischof.at ins Internet und zum Bloggen zu holen und zuletzt die Tagung “Gott im Web” Daher ein Vergelt’sGott an alle Mitblogger, besonders Giovanni, Zeitzubeten und elfederiQo.

Ausgangspunkt für die Tagung, blogozese.at und meinen Blog war das Bloggertreffen im Vatikan, das mich ermutigt hat, im Internet auch mitzumachen, nicht nur Konsument zu sein, sondern aktiv das Netz mitzugestalten. Mein Hauptfokus: Aktuelles aus der Kirche zu kommentieren, das waren die zwei häufigst gewählten Kategorien.

Was den Leser im nächsten Jahr erwartet? Sicher wieder Projekte außerhalb von zeitfragen.at, z.B. jakobsleiter.at als junge katholische Plattform ab Pfingsten 2012. Wohin dieser Blog steuert, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Aber das bewahrt diesem Projekt die visionäre Frische. Oder hat der Leser hier Vorschläge? Übrigens, 113 Kommentare – das könnte ja im nächsten Jahr mehr werden, oder? :-)


wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt